Österreich:Zum Schämen

Lesezeit: 2 min

Österreich: Kanzler Karl Nehammer kollaboriert derweil eng mit Ungarn und mit Serbien.

Kanzler Karl Nehammer kollaboriert derweil eng mit Ungarn und mit Serbien.

(Foto: Darko Vojinovic/dpa)

Die ÖVP mobilisiert gegen Asylbewerber und Migranten - und stellt sogar die Menschenrechtskonvention infrage. Die Konservativen zündeln zu einem hohen Preis.

Von Cathrin Kahlweit, Wien

"Natürlich bin ich eine Frau und verstehe nichts von diesen Dingen", pflegte Eleanor Roosevelt kokett zu sagen, während sie als US-Botschafterin bei den gerade erst gegründeten Vereinten Nationen über die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte" verhandelte. "First Lady of the World" wurde die Witwe des Kriegspräsidenten Franklin D. Roosevelt bewundernd genannt; sie selbst sagte während der schwierigen Verhandlungen nach dem verheerenden Weltkrieg, sie sei bloß "froh", dass sie sich "nicht so wichtig" finde.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Medizin
Ist doch nur psychisch
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Zur SZ-Startseite