Österreich:Tierchen und andere Pläsierchen

Österreich: Richard Lugner sprach seinen Opernball-Ehrengast Priscilla Presley bei der Pressekonferenz in Wien beharrlich mit "Pris-killa" an. Die Witwe von Elvis schien das nicht zu stören.

Richard Lugner sprach seinen Opernball-Ehrengast Priscilla Presley bei der Pressekonferenz in Wien beharrlich mit "Pris-killa" an. Die Witwe von Elvis schien das nicht zu stören.

(Foto: Leonhard Foeger/Reuters)

Martin Sellner, rechtsextremer Aktivist, sucht Zuhörer, und Priscilla Presley findet welche: Schaulaufen in Wien.

Kolumne von Cathrin Kahlweit

Das legendäre Bonmot "Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche" stammt von dem Lyriker, Satiriker und Karikaturisten der Neuen Frankfurter Schule, dem großen F. W. Bernstein. An diesen Satz musste ich denken, als ich dieser Tage eine Einladung des rechtsextremen Aktivisten Martin Sellner zu einer Pressekonferenz in Wien sah. Sie verzeihen mir hoffentlich die schräge Assoziation, aber F. W. Bernstein war ein Held meiner Jugend und ein Sprachkünstler der besonderen Art. Sellner wiederum ist der personifizierte Elchkritiker: selbstgefällig und ignorant.

Zur SZ-Startseite
Demonstrationen gegen Rechtsextremismus - Frankfurt/Main

SZ PlusAfD
:Offenes Geheimnis

Das Land ist aufgewühlt nach dem Treffen in Potsdam. So deutlich wurde noch nie, worüber die rechte Szene schon lang offen diskutiert: die millionenfache Abschiebung von Menschen aus Deutschland. Und die AfD? Tut so, als sei nichts gewesen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: