Öffentlicher Dienst:"Jeder, der Vollzeit für den Staat arbeitet, muss auch davon leben können"

Öffentlicher Dienst: Finanzsenator Andreas Dressel vor der Hamburger Finanzbehörde.

Finanzsenator Andreas Dressel vor der Hamburger Finanzbehörde.

(Foto: IMAGO)

Wie viel Lohnerhöhung ist für Lehrer, Polizistinnen und andere Beschäftigte der Bundesländer drin? Der Hamburger Finanzsenator Andreas Dressel über die bevorstehenden Tarifverhandlungen - und wie sich die Finanzlücke im Bundeshaushalt darauf auswirkt. 

Interview von Alexander Hagelüken und Benedikt Peters

Streiks in Kitas, Schulen, Krankenhäusern: Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst der Bundesländer spitzt sich zu. Der Hamburger Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) warnt vor der womöglich entscheidenden Gesprächsrunde, die von Donnerstag an stattfindet, wegen der Finanzprobleme der Arbeitgeber. Er fordert Konsequenzen aus dem Karlsruher Haushaltsurteil.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungBildung
:Dieser Streik war eine gute Idee

Unterricht fällt aus, Schulen bleiben dicht - und das nützt am Ende Eltern und Kindern.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: