bedeckt München 15°

Obama in Berlin:Mini-Gipfel im Kanzleramt

Barack Obama ist zum letzten Mal in Deutschland. Heute reisen die EU-Staats- und Regierungschefs zu Gesprächen an: Themen: Trump und der Brexit. Bilder vom Abschiedsbesuch des US-Präsidenten

14 Bilder

-

Quelle: AFP

1 / 14

Am Freitagmorgen war ein Treffen zwischen Obama und den wichtigsten europäischen Staats- und Regierungschefs geplant. Neben François Hollande (Frankreich), Matteo Renzi (Italien) und Mariano Rajoy (Spanien) nahm auch die Britin Theresa May an den Gesprächen teil.

US-Präsident Obama in Berlin

Quelle: dpa

2 / 14

Neben den Folgen von Donald Trumps Wahl zum nächsten US-Präsidenten ging es auch um die Situation im Nahen Osten und die Ukraine-Krise. Im Gespräch mit Theresa May soll außerdem der Brexit Thema gewesen sein.

US-Präsident Obama in Berlin

Quelle: dpa

3 / 14

Während Merkel mit den Europäern weitertagt, muss Obama pünktlich um 12:45 Uhr am Flughafen Tegel sein. Er macht sich auf den Weg zum Pazifik-Gipfel nach Peru, wo er unter anderem auf Russlands Präsident Wladimir Putin treffen wird.

US-Präsident Obama in Berlin

Quelle: dpa

4 / 14

Der Secret Service hat schon Tage vor dem Besuch Obamas gepanzerten Dienstwagen, auch "The Beast" genannt, nach Deutschland gebracht. Gestern stand die Limousine vor dem Kanzleramt, wo Angela Merkel den Präsidenten empfangen hat.

US-Präsident Obama in Berlin

Quelle: dpa

5 / 14

Die Begrüßung fällt gewohnt vertraut aus. Obama bezeichnet Merkel als die Politikerin, mit der er in seiner Präsidentschaft am engsten zusammengearbeitet hat.

U.S. President Obama Meets With Angela Merkel

Quelle: Getty Images

6 / 14

In einer Pressekonferenz betonen Merkel und Obama die gemeinsamen Erfolge: das Pariser Klimabakommen, der Kampf gegen den "Islamischen Staat" und die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP. "Ich hätte mir keine standhaftere Partnerin vorstellen können", sagt Obama.

-

Quelle: AFP

7 / 14

Bereits am Mittwochabend speisten der mächtigste Mann und die mächtigste Frau der Welt gemeinsam im Hotel Adlon. Knapp drei Stunden sollen sie sich in privater Atmosphäre unterhalten haben.

-

Quelle: AFP

8 / 14

Gestern Mittag besuchte Obama die US-Botschaft. Auf dem Weg zurück ins Hotel spaziert der Präsident kurz über den Pariser Platz.

US-Präsident Obama in Berlin

Quelle: dpa

9 / 14

Nur Anwohner und berechtigte Personen gelangen in die Sicherheitszone rund um das Brandenburger Tor. Mitarbeiter des Adlon verteilen vor den Kontrollstationen Kaffee an Wartende.

-

Quelle: AFP

10 / 14

2008 und 2013 kam Barack Obama bei schönsten Sommerwetter nach Berlin. Als gestern die blau-weiße Boeing 747 mit der Aufschrift "UNITED STATES OF AMERICA" am Flughafen Tegel aufsetzt, ist es kalt und es regnet. Der rote Teppich wird deshalb erst kurz nach dem Stopp des Flugzeugs ausgerollt, damit er nicht zu nass wird.

US-Präsident Obama in Berlin

Quelle: dpa

11 / 14

Dann öffnet sich eine kleine Tür in dem riesigen Flugzeug, und der scheidende US-Präsident tritt winkend auf die Gangway.

U.S President Barack Obama arrives at theTegel airport in Berlin

Quelle: Fabrizio Bensch/Reuters

12 / 14

Unten begrüßen ihn der US-Botschafter, Vertreter der Bundesregierung sowie ein Spalier von Bundeswehrsoldaten, bevor ..

-

Quelle: AFP

13 / 14

... er strahlend in seine dunkle Limousine steigt. Wartende Fans sehen nichts von ihm. Die Kolonne fährt ...

US-Präsident Obama in Berlin

Quelle: dpa

14 / 14

... über vorübergehend abgesperrte Straßen in die Berliner Innenstadt. Am Brandenburger Tor warten unzählige Polizeiautos: Der gesamte Bereich um Kanzleramt, Reichstag, Brandenburger Tor, amerikanische Botschaft, Adlon und das Holocaust-Mahnmal ist drei Tage lang für Autos und weitgehend auch für Fußgänger gesperrt.

© SZ.de/dpa/ewid/sjan/atr

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite