bedeckt München

Leserdiskussion:OB-Wahl in Stuttgart: Was bedeutet die Niederlage für die Grünen?

Neuwahl des Stuttgarter Oberbürgermeisters

Fritz Kuhn (li.) begrüßt im Rathaus Wahlgewinner Frank Nopper (CDU). Stuttgart gilt als Hochburg der Grünen. Vor acht Jahren wurde dort Kuhn zum ersten grünen Oberhaupt einer Landeshauptstadt gewählt.

(Foto: dpa)

Bei der Oberbürgermeister-Wahl in Stuttgart folgt CDU-Kandidat Frank Nopper auf den Grünen Fritz Kuhn. Ist das ein schlechtes Zeichen für die Landtagswahl 2021? "Die Grünen dürfen sich im Land nicht auf den Beliebtheitswerten des Ministerpräsidenten ausruhen", kommentiert SZ-Autorin Claudia Henzler.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/ltsch
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema