bedeckt München 20°

NSU-Prozess im Wortlaut:"Frau Zschäpe möchte selbst etwas sagen"

SZ-Magazin

Richter Manfred Götzl leitet den NSU-Prozess am Oberlandesgericht München. Antonia von der Behrens, eine von 80 Anwälten der Nebenklage, vertritt die Angehörigen von Mehmet Kubaşık.

(Foto: Florian Süssmayr)

Das vierte Jahr des NSU-Prozesses am Oberlandesgericht München war geprägt von den Aussagen der Angeklagten. Auch Beate Zschäpe, die lange geschwiegen hatte, ergriff am 313. Prozesstag das Wort. Wie in den Vorjahren dokumentiert das SZ-Magazin das Verfahren mit den Originaläußerungen der Prozessteilnehmer.

Tag 254, 13. Januar

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Herfried und Marina Münkler
"Das Hauptproblem ist die Mitte"
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"