bedeckt München 27°

NRW:Im August Kita-Regelbetrieb

Kita-Kinder in Nordrhein-Westfalen können vom 17. August an zurück in den Regelbetrieb in ihre angestammten Gruppen mit den ursprünglich gebuchten Betreuungsstunden. Ab sofort gilt zudem eine alltagstauglichere Regelung für "Schnupfnasen-Kinder". Dieser nächste Lockerungsschritt in der Corona-Strategie der Landesregierung sei nun verantwortbar, sagte NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) am Dienstag. Wenn sich die Infektionslage verschlechtere, könne es aber immer wieder zu Einschränkungen kommen, betonte der Minister. Im schlimmsten Fall sei auch die Schließung einer kompletten Kita nicht auszuschließen. Landesweite Kriterien für eine solche Entscheidung der örtlichen Gesundheitsämter gebe es nicht.

© SZ vom 29.07.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite