Nordkorea Neue Waffe getestet

Nordkorea hat seinem Unmut über den Stand der Atomverhandlungen mit den USA durch Waffenrasseln und diplomatische Manöver Luft gemacht. Das Land testete nach eigenen Angaben vom Donnerstag eine neuartige taktische Lenkwaffe und erklärte, nicht mehr mit US-Außenminister Mike Pompeo verhandeln zu wollen. Schließlich kündigte Russland an, der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un werde noch im April mit Präsident Wladimir Putin zusammentreffen. Die USA verlangen den vollständigen Verzicht Nordkoreas auf seine Atomwaffen und haben im Gegenzug die Aufhebung von Sanktionen in Aussicht gestellt. Kim hat sich vage dazu verpflichtet, auf eine nukleare Abrüstung hinzuarbeiten.