bedeckt München 26°

Nigeria:Boko Haram stürmt Dorf

Bei einem Anschlag auf Dorfbewohner im Nordosten Nigerias sind mindestens 65 Menschen getötet worden. Der Angriff wird der islamistischen Terrormiliz Boko Haram zugeschrieben, wie die nigerianische Tageszeitung Daily Trust am Montag meldete. Dem Bericht zufolge kamen die Angreifer am Samstag auf Motorrädern in ein Dorf nahe der Bezirkshauptstadt Maiduguri in der Provinz Borno und eröffneten das Feuer auf eine Trauergemeinde. Die Bezirksregierung vermutet, dass es sich bei dem Attentat um einen Vergeltungsschlag handelt. Demnach hatten vor zwei Wochen Dorfbewohner elf Boko-Haram-Kämpfer getötet und Waffen erbeutet, als ihr Dorf von der Miliz angegriffen wurde.

  • Themen in diesem Artikel: