SZ am Abend:Nachrichten am 29. November 2023

SZ am Abend: Der Unternehmer René Benko hat ein unübersichtliches Firmenkonglomerat geschaffen.

Der Unternehmer René Benko hat ein unübersichtliches Firmenkonglomerat geschaffen.

(Foto: Marcel Kusch/dpa)

Was heute wichtig war.

Von Juri Auel

Was heute wichtig war

Signa-Gruppe meldet Insolvenz an. Die Dachgesellschaft des Investors René Benko kann ein Sanierungsverfahren eröffnen. Unmittelbare Folgen für die Kaufhauskette Galeria hat das zunächst nicht. Die Bundesregierung will jedoch mögliche Auswirkungen prüfen. Zum Artikel (SZ Plus)

Inflation geht weiter zurück. Im November lag die Rate bei 3,2 Prozent, meldete das Statistische Bundesamt in einer ersten Schätzung. Das ist der niedrigste Wert seit August 2021. Zum Artikel

Zwei Jugendliche unter Terrorverdacht. Die Polizei nimmt einen 15- und einen 16-Jährigen fest. Sie sollen einen Anschlag im Raum Köln erwogen haben. Der Verfassungsschutz warnt: Die Gefahr islamistischer Attentate sei so groß wie lange nicht mehr. Zum Artikel

Koalition sucht Notlösung in Haushaltsfrage. Die SPD wirbt vehement dafür, die Schuldenbremse auch 2024 auszusetzen. Doch die FDP will davon nichts wissen, schwierige Verhandlungen stehen bevor. Zum Artikel

EU ringt um richtigen Weg beim Klimaschutz. Die Klimapolitik spaltet die politischen Kräfte in Brüssel. Die Konservativen schwächen grüne Gesetze ab - und beide Seiten rüsten sich für den Wahlkampf. Zum Artikel

EXKLUSIV Väter helfen nach dem Elterngeld langfristig zu Hause mit. Die Unterstützung für junge Familien hat die Arbeitsteilung zwischen Männern und Frauen verändert, sagt eine Studie. Besonders dann, wenn sich Väter zeitweise alleine um Haushalt und Kind kümmern. Zum Artikel (SZ Plus)

Telefonische Krankschreibung wird schneller eingeführt. Weil die Arztpraxen überlastet sind, sollen Patienten nicht mehr persönlich erscheinen müssen, um sich eine Bescheinigung für ihren Arbeitgeber ausstellen zu lassen. Die Regelung soll noch im Dezember in Kraft gesetzt werden. Zum Artikel

Weitere wichtige Themen des Tages:

  • Bundesverfassungsgericht: Wahlrechtsreform von 2020 verfassungskonform

Alles zum Krieg in Nahost

Hamas: Zwei russische Geiseln an das Rote Kreuz übergeben. Die beiden Frauen seien unabhängig vom Abkommen mit Israel freigekommen. Bereits zuvor kündigte die Terrororganisation an, an diesem Mittwoch zehn weitere Geiseln übergeben zu wollen. Zum Liveblog

EXKLUSIV "Heute ist Aktivismus, wenn man auf Facebook die Flagge postet, für die man gerade ist." Der israelische Autor Etgar Keret über Social Media, Diskussionen über geköpfte Kinder, den Krieg in Nahost und die Unfähigkeit zu trauern. Zum Artikel (SZ Plus)

Zur SZ-Startseite
Teaserbild_400x300@2x

Alle Nachrichten im Überblick
:SZ am Morgen & Abend Newsletter

Alles, was Sie heute wissen müssen: Die wichtigsten Nachrichten des Tages, zusammengefasst und eingeordnet von der SZ-Redaktion. Hier kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: