SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 1 min

Zerstörungen in Rafah nach Luftangriffen: Israelische Streitkräfte dringen in der Stadt im südlichen Gazastreifen weiter vor. (Foto: Eyad Al-Baba/AFP)

Was wichtig ist und wird.

Was heute wichtig ist

Israelische Streitkräfte dringen weiter in Rafah vor. Die Bodentruppen sollen israelischen Angaben zufolge das Gebiet Schabura in der Nähe des Stadtzentrums erreicht haben. Der Internationale Gerichtshof in Den Haag will an diesem Freitag seine Entscheidung über mögliche weitere Anordnungen für Israel verkünden. Zum Liveblog zum Krieg in Nahost

Lokal auf Mallorca stürzt ein - Tote und Verletzte. Bei einem Unglück an der Playa de Palma kommen mindestens vier Menschen ums Leben. 16 Verletzte seien in Krankenhäuser gebracht worden, teilt die Polizei mit. Sieben der Verletzten seien in kritischem Zustand. Die neun restlichen seien alle schwer verletzt, aber außer Lebensgefahr. Zum Artikel

Datenschutzbeauftragter verklagt Bundesnachrichtendienst. Der BND agiert grundsätzlich im Geheimen. Dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) geht die Geheimniskrämerei jetzt aber zu weit. Es ist in der 46-jährigen Geschichte des BfDI die erste Klage überhaupt gegen eine andere Bundesbehörde. Zum Artikel

Polizei räumt besetztes Institut der Humboldt-Universität in Berlin. Seit Mittwoch hatten Aktivisten aus Protest gegen Israel und zur Unterstützung der Palästinenser ein Gebäude in Beschlag gehalten. Etwa 100 Demonstranten übernachteten laut eigenen Angaben in der Uni. Am Donnerstagabend ließ die Hochschulleitung die Besetzung beenden. Zum Artikel

Relegation zur Bundesliga: Bochum verliert gegen Düsseldorf. Nach der 0:3-Heimniederlage gibt es für die Bochumer wenig Hoffnung auf ein weiteres Jahr Bundesliga. Düsseldorf hingegen hat beste Chancen, nach vier Jahren Zweitklassigkeit in die erste Liga zurückzukehren. Perfekt machen muss die Fortuna das aber noch im Rückspiel am Montag. Zum Artikel

Weitere wichtige Themen

  • TV-Debatte zur Europawahl: Von der Leyen erntet Kritik für EU-Migrationsdeal
© SZ/dta - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Alle Nachrichten im Überblick
:SZ am Morgen & Abend Newsletter

Alles, was Sie heute wissen müssen: Die wichtigsten Nachrichten des Tages, zusammengefasst und eingeordnet von der SZ-Redaktion. Hier kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: