SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 2 min

Was wichtig ist und wird.

Von Oliver Klasen

Alles zur Wahl in Nordrhein-Westfalen

Warum CDU und Grüne die NRW-Wahl gewonnen haben. Die CDU kann ihre Kernwähler halten und klassische SPD-Anhänger umstimmen. Die Grünen überzeugen vor allem die Jungen, die FDP hat ein Problem mit ihrer Stammklientel. Und die einzelnen Regionen in dem großen Bundesland stimmen höchst unterschiedlich ab. Die Analyse der Wahlergebnisse in Grafiken. Zum Artikel (SZ Plus)

Schneller als gedacht feiern die Christdemokraten wieder Erfolge. Nach CDU-Ministerpräsident Günther in Schleswig-Holstein holt auch Wüst in Nordrhein-Westfalen die meisten Stimmen. Parteichef Merz kann das als Erfolg für sich verbuchen. Zum Artikel (SZ Plus)

MEINUNG In der Ampelkoalition in Berlin droht Ungemach. Das Ergebnis der Wahl in Nordrhein-Westfalen steht auch für eine erste Bilanz der Arbeit des Bundeskanzlers - und die sieht nicht gut aus. Scholz und die SPD müssen erkennen: Der Kanzler zieht nicht als Krisenmanager. Zum Kommentar (SZ Plus)

Presseschau zur NRW-Wahl: "Fast als Misstrauensvotum gegen den Kanzler". Was erklärt den Erfolg der Grünen? Warum schwächelt die FDP? Geht CDU-Chef Merz wirklich gestärkt aus der NRW-Wahl hervor? Die Kommentatoren haben recht unterschiedliche Einschätzungen. Zum Artikel

Alles zum Krieg in der Ukraine

Ukrainische Truppen sollen bei Charkiw bis zur Grenze vorgestoßen sein. Die Regierung in Kiew meldet einen symbolträchtigen Erfolg bei ihrer Gegenoffensive im Nordosten des Landes. Auf das Stahlwerk in Mariupol gehen einem auf Telegram veröffentlichten Video zufolge Brandbomben nieder. Die Ukraine kontrolliert nach eigenen Angaben wieder zehn Prozent der Region Luhansk. Zum Liveblog

JETZT Wie Ukrainerinnen und Ukrainer in Russland leben. Wie ist es, in einem Land zu leben, das die eigene Heimat bombardiert? Vier Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt aus der Ukraine nach Russland verlegt haben, berichten, wie der Krieg ihr Leben verändert hat. Zu den Protokollen (SZ Plus)

Weitere Nachrichten

Im Bistum Essen dürfen Frauen taufen. In der katholischen Kirche darf die Taufe nur ein Priester oder ein Diakon spenden. Doch es gibt ein Schlupfloch im Kirchenrecht, nämlich dann, wenn Priestermangel herrscht. Nun sind in elf der 40 Pfarreien des Ruhrbistums Frauen im Einsatz. Zum Artikel

Grundsicherungs-Empfänger versäumen mehr Termine im Jobcenter als vor der Pandemie. In den vergangenen zwei Jahren galten für Hartz-IV-Bezieher vereinfachte Regeln und sie mussten wegen des Infektionsschutzes kaum mehr im Jobcenter erscheinen. Seit gut drei Wochen laden die Arbeitsvermittler wieder regelmäßig zum persönlichen Gespräch - doch auffällig viele Hilfebezieher tauchen offenbar nicht auf. Politische Brisanz gewinnt der Befund dadurch, dass in Berlin gerade hitzig über die weitgehende Abschaffung der Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher diskutiert wird. Zum Artikel

Schweiz wechselt Organspende-Modell. Künftig müssen Bürgerinnen und Bürger widersprechen, wenn sie ihre Organe nicht spenden möchten. Die Bevölkerung stimmt außerdem für ein neues Filmgesetz und einen höheren Frontex-Beitrag. Zum Artikel

Außerdem interessant

Bester Dinge

Seid fruchtbar und mehret euch! Tierschützer haben die australische Breitzahnratte wohl in letzter Sekunde vor dem Aussterben gerettet - eine Nachricht, die eine indische Möchtegern-Oma mit Neid erfüllen dürfte. Zum Artikel

Zur SZ-Startseite
SZ am Morgen Abend Newsletter Banner Ukraine

Alle Nachrichten im Überblick
:SZ am Morgen & Abend Newsletter

Alle Meldungen zur aktuellen Situation in der Ukraine und weltweit - im SZ am Morgen und SZ am Abend. Unser Nachrichten-Newsletter bringt Sie zweimal täglich auf den neuesten Stand. Hier kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB