SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 2 min

DPR Russia Ukraine Military Operation 8192513 16.05.2022 DPR s servicemen accompany the bus with the wounded Ukrainian s

Aus dem Asowstal-Werk in Mariupol werden auch verwundete Soldaten gebracht.

(Foto: IMAGO/SNA)

Was wichtig ist und wird.

Von Kassian Stroh

Krieg in der Ukraine

Erste Soldaten verlassen Stahlwerk in Mariupol. Nach wochenlangen Verhandlungen mit Russland werden nach ukrainischen Angaben gut 260 Kämpfer aus dem eingeschlossenen Asowstal-Areal gebracht, darunter offenbar auch 53 Schwerverletzte. Aus Lwiw werden erneut Raketenangriffe gemeldet. Zum Liveblog

Scholz warnt vor Eskalation des Krieges. Angesprochen auf den Krieg in der Ukraine und die Probleme in Deutschland zeigt sich der Bundeskanzler bei "RTL direkt" besorgt und souverän zugleich - und er verteidigt seine Politik. Gegen Oppositionsführer Merz stichelt er, ein Besuch in Kiew dürfe "nicht nur ein Fototermin sein". Zur TV-Kritik (SZ Plus)

Was heute wichtig ist

EXKLUSIV Klima-Plan gegen dreckige Importe wackelt. Die EU-Kommission will mit einem Klimazoll verhindern, dass günstigere Waren aus Ländern mit laxen Standards nach Europa gelangen und hiesige Produkte verdrängen. Doch der Plan verstößt womöglich gegen Regeln der Welthandelsorganisation und könnte heikle Klagen nach sich ziehen. Zum Artikel

CDU will in NRW mit allen "demokratischen Parteien" sprechen. Der Landesvorstand der nordrhein-westfälischen Christdemokraten beschließt Sondierungsgespräche. Die Einladung dazu gelte auch für den bisherigen Koalitionspartner FDP, betont der Ministerpräsident und CDU-Spitzenkandidat Wüst. Seine Partei nehme das Wahlergebnis "mit Demut an". Zum Artikel

Élisabeth Borne wird französische Premierministerin. Die bisherige Arbeitsministerin ist die erste Frau in diesem Amt seit mehr als 30 Jahren. Sie dürfte eine Regierungsarbeit machen, die ganz im Dienste von Präsident Macron steht. Zum Artikel

Filmfestspiele in Cannes im Zeichen zweier Krisen. An diesem Dienstag wird die 75. Ausgabe des Festivals eröffnet - in einer Zeit, in der die Branche nervös ist. Die Corona-Pandemie hat das Streaming groß gemacht, auch der Krieg in der Ukraine wirkt sich aus. Die Hoffnungen der Filmschaffenden in die Festspiele sind so groß wie lange nicht mehr - das Star-Aufgebot auch. Zum Artikel (SZ Plus)

Josef Joffe lässt Herausgeber-Amt bei der "Zeit" ruhen. Der Journalist war in die Kritik geraten, weil er offenbar einen befreundeten Bankier vor einem kritischen Bericht seiner Zeitung gewarnt hatte. Nun ziehen er und der Verlag Konsequenzen daraus. Zum Artikel

Weitere wichtige Themen des Tages

Bester Dinge

Ende des Kreislaufstillstands. In Hamburg wird der älteste Paternoster des Landes wieder flottgemacht. Nur wer in der offenen Kabine die große Wende mitgefahren ist, kennt das Leben wirklich. Zum Artikel

Zur SZ-Startseite
SZ am Morgen Abend Newsletter Banner Ukraine

Alle Nachrichten im Überblick
:SZ am Morgen & Abend Newsletter

Alle Meldungen zur aktuellen Situation in der Ukraine und weltweit - im SZ am Morgen und SZ am Abend. Unser Nachrichten-Newsletter bringt Sie zweimal täglich auf den neuesten Stand. Hier kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB