SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 2 min

SZ am Morgen: Die Liberale Partei (PL) von Jair Bolsonaro will Wahlstimmen annullieren lassen.

Die Liberale Partei (PL) von Jair Bolsonaro will Wahlstimmen annullieren lassen.

(Foto: Adriano Machado/Reuters)

Was wichtig ist und wird.

Von Leopold Zaak

Was heute wichtig ist

Bolsonaros Partei legt Einspruch gegen Wahlergebnis ein. Der abgewählte Präsident will einen Teil der Stimmen aus der Stichwahl für ungültig erklären lassen und begründet das mit vermeintlich defekten elektronischen Wahlurnen. Ein Gericht gibt der Partei nun Bedenkzeit. Denn der Einspruch sei nur möglich, wenn auch der erste Wahlgang überprüft werde. Zum Artikel

Supreme Court ermöglicht Herausgabe von Trumps Steuerunterlagen. Das ist ein wichtiger Sieg für die Demokraten. Nun können sie die Dokumente des ehemaligen US-Präsidenten anfordern, bevor die Republikaner im Repräsentantenhaus die Macht übernehmen. Zum Artikel

Markus Söder will Maskenpflicht im Nahverkehr aufheben. Wenn die Fallzahlen weiter niedrig blieben und keine gefährlichere Mutation auftauche, soll die Regelung schon im Dezember fallen, kündigt der bayerische Ministerpräsident an. Im Fernverkehr der Deutschen Bahn gilt die Regel noch bis April 2023. Zum Artikel

Selenskij kündigt Wärmestuben für die Bevölkerung an. Der ukrainische Präsident will mehr als 4000 Orte für die von Kälte und Dunkelheit geplagten Bewohner des Landes einrichten, an denen die Versorgung rund um die Uhr kostenfrei gewährleistet ist. Kiews Bürgermeister Klitschko warnt vor dem "schlimmstem Winter seit dem Zweiten Weltkrieg". Zum Liveblog zum Krieg in der Ukraine

MEINUNG In Putins Krieg ist sogar das Spiel mit der nuklearen Katastrophe möglich (SZ Plus)

Microsoft-Managerin Janik kritisiert Digitalisierungsgrad in Deutschland. Deutsche Manager haben es verlernt, Risikomanagement zu betreiben, sagt Marianne Janik, die Deutschland-Chefin des US-Softwarekonzerns Microsoft im Interview mit der Süddeutschen Zeitung. Dadurch nähmen sie sich die Möglichkeit, manche Innovationen voll zu nutzen. Auch das Sicherheitsrisiko sei größer. Zum Interview (SZ Plus)

Iran verlegt Bodentruppen in Kurdengebiete. Das Mullah-Regime bekommt die landesweiten Straßenproteste nicht in den Griff. Nun will die Regierung mit einem militärischen Angriff auf kurdische Städte zumindest das Gebiet an der irakischen Grenze wieder kontrollieren. Aus der Region gibt es Berichte über getötete Zivilisten. Zum Artikel

Alles Wichtige zur Fußball-WM

DfB-Elf startet gegen Japan ins Turnier. Am Mittwoch bestreitet Deutschland sein erstes Spiel in Katar. Wie stehen die Chancen der DfB-Elf? Wie viel Löw steckt noch in ihr? Wie viel Flick ist schon drin? Eine Spurensuche. Zum Artikel (SZ Plus)

Einknicken des DFB bei der One-Love-Binde löst Empörung aus. Die angebliche Rolle als Katar-Kritiker und Fifa-Opposition ist bisher nur eine Erzählung. Der neue DFB-Präsident Neuendorf muss einen großen Imageschaden verarbeiten. Zum Artikel (SZ Plus)

Weitere wichtige Themen

Zur SZ-Startseite
SZ am Morgen Abend Newsletter Banner Ukraine

Alle Nachrichten im Überblick
:SZ am Morgen & Abend Newsletter

Alle Meldungen zur aktuellen Situation in der Ukraine und weltweit - im SZ am Morgen und SZ am Abend. Unser Nachrichten-Newsletter bringt Sie zweimal täglich auf den neuesten Stand. Hier kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema