SZ am Morgen :Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 2 min

Ursula von der Leyen (vorne) will EU-Kommissionschefin bleiben. Eine Zusammenarbeit mit Giorgia Meloni (links) schließt sie nicht aus, bei Marine Le Pen sieht das anders aus. (Foto: Frank Gaeth/Antonio Balasco/Robert Poulain/Imago Images)

Was wichtig ist und wird.

Von Kassian Stroh

Was heute wichtig ist

Europa wählt ein neues Parlament. Etwa 360 Millionen Menschen sind dazu aufgerufen, bis zum Sonntag über die Zusammensetzung des Europaparlaments zu entscheiden. Rechtsextreme und Konservative werden schon im Vorhinein als Wahlgewinner gehandelt. Der italienischen Ministerpräsidentin Meloni kommt eine Schlüsselrolle zu: Sie könnte über die Zukunft von der Leyens als Kommissionspräsidentin entscheiden. In Deutschland wird am Sonntag gewählt. Zum Artikel (SZ Plus)

  • Desinformation: Die Europawahl ist konstant Ziel von Falschnachrichten aus Russland

Beim Bau von Nord Stream 2 sind geheime Daten der Bundeswehr abgeflossen. Es steht der Verdacht im Raum, dass Russland ein Projekt, das von der deutschen Bundesregierung lange als privatwirtschaftlich eingestuft wurde, genutzt haben soll, um an militärisches Wissen zu gelangen. Betroffen sind Daten zu U-Boot-Routen, Schusszahlen und eingesetzter Munition in der Ostsee. Ein Untersuchungsausschuss soll Klarheit schaffen. Zum Artikel (SZ Plus)

Dänische Regierungschefin mitten in Kopenhagen attackiert. Die Sozialdemokratin Frederiksen wird offenbar geschlagen, die Polizei nimmt den mutmaßlichen Täter fest. Zu seinem Motiv und zu möglichen Verletzungen ist noch nichts bekannt. Politiker in ganz Europa verurteilen den Angriff. Zum Artikel

Macron will Militärausbilder in die Ukraine schicken. Darüber berate man derzeit mit Partnern, sagt der französische Präsident und betont, das sei kein Fronteinsatz. Die USA werden sich nicht beteiligen. Zudem kündigt Frankreich an, sofort mit der Ausbildung ukrainischer Piloten an Mirage-Kampfjets zu beginnen. Zum Liveblog zum Krieg in der Ukraine

Groß rettet die Generalprobe der DFB-Elf. Dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit gelingt der Nationalmannschaft im letzten Test vor der Fußball-Europameisterschaft ein 2:1 gegen starke Griechen. Pascal Groß erzielt das Siegtor. Torwart Neuer leistet sich einen Patzer – doch der Bundestrainer sagt: "Ich lasse keine Diskussion aufkommen." Zum Artikel (SZ Plus)

Zverev erstmals im Finale der French Open. Im Halbfinale gegen den leicht angeschlagenen Ruud beweist der deutsche Tennisspieler, dass er reif ist für seinen ersten Grand-Slam-Titel. Im Finale von Paris wartet nun der junge spanische Haudrauf Alcaraz, der zuvor in einem packenden Fünf-Satz-Duell den Südtiroler Sinner niedergerungen hat. Zum Artikel (SZ Plus)

Weitere wichtige Themen

© SZ - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Alle Nachrichten im Überblick
:SZ am Morgen & Abend Newsletter

Alles, was Sie heute wissen müssen: Die wichtigsten Nachrichten des Tages, zusammengefasst und eingeordnet von der SZ-Redaktion. Hier kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: