SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 2 min

Merkel zu Abschiedsbesuch in Frankreich

Lezter gemeinsamer Bummel in der Weinstadt Beaune: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron mit Kanzlerin Angela Merkel.

(Foto: dpa)

Was wichtig ist und wird: Merkel auf Abschiedsbesuch in Frankreich. Der CO₂-Ausstoß steigt rasant.

Von Gunnar Herrmann

Was heute wichtig ist

Merkel auf Abschiedsbesuch in Frankreich. Fünf französische Präsidenten hat die Kanzlerin im Laufe ihres Lebens getroffen. Nun ist sie um Adieu zu sagen mit Macron durch die Weinstadt Beaune spaziert. Für sie endet damit auch ihre beste Phase deutsch-französischer Zusammenarbeit. Zum Artikel (SZ Plus)

CO₂-Ausstoß steigt rasant an. Die globalen Emissionen dürften 2021 nach dem Covid-Einbruch des Vorjahres fast wieder das Niveau von 2019 erreichen. Das berichten Forscherinnen und Forscher in einer noch nicht begutachteten Arbeit, die an diesem Donnerstag bei der Weltklimakonferenz in Glasgow vorgestellt wird. Der Anstieg liegt vor allem an Kohle und Gas, wovon 2021 sogar mehr verbraucht wurde als vor der Pandemie. Zum Artikel

Umweltbundesamt empfiehlt höhere Spritpreise und Ende der Pendlerpauschale. Nur mit entschiedenen Reformen könnten die Klimaziele im Bereich Verkehr erreicht werden, sagt der Präsident der Behörde, Dirk Messner. Bisher werde die Verkehrspolitik in die falsche Richtung gesteuert. Änderungen seien sozialverträglich möglich, "wenn der Staat die zusätzlichen Einnahmen aus der CO₂-Bepreisung nutzt, um die EEG-Umlage deutlich zu senken und gleichzeitig klimaverträgliche Antriebstechnologien zu fördern", sagt Messner. Zum Artikel

Laschet zu Söder: "Markus, lass es. Markus, warum sagst Du jetzt wieder das?" Der scheidende CDU-Vorsitzende beschwert sich in der Sendung von Maischberger über CSU-Chef Söder. Das Verhältnis zu ihm sei lange "sehr gut" gewesen". Er habe ihm "wirklich viel geglaubt", so Laschet. Aber dass im Wahlkampf manche Sätze Söders nicht hilfreich gewesen seien, "sagen inzwischen viele andere auch". Zum Artikel

US-Notenbank drosselt milliardenschwere Konjunkturhilfen. Die Fed beschließt nach langem Zögern, ihren Kurs der ultralockeren Geldpolitik schrittweise zu beenden. Ob ihr der Spagat gelingt, die Inflation einzudämmen und zugleich das Wachstum weiter zu befördern, ist aber völlig ungewiss. Zum Artikel

Demokrat Phil Murphy wiedergewählt. Der Gouverneur von New Jersey ist seit 40 Jahren der erste Demokrat, dem in dem US-Bundesstaat eine Wiederwahl gelingt. Das Ergebnis ist mit einem Prozentpunkt Abstand dennoch knapper als erwartet. Zum Artikel

Südafrikaner Damon Galgut gewinnt Booker-Preis. Der 57-Jährige wird für seinen Roman "The Promise" ausgezeichnet, der den Niedergang einer weißen Familie in Südafrika beschreibt. Galgut war zuvor zweimal leer ausgegangen. Der Booker Prize wird jährlich an den Autor eines in Großbritannien oder Irland erschienen englischsprachigen Romans vergeben. Er gilt als wichtigster britischer Literaturpreis. Zum Artikel

Champions League: Dortmund muss ums Achtelfinale zittern. Hummels muss beim BVB in der ersten Hälfte durch eine umstrittene rote Karte vom Platz. In Unterzahl verliert die Borussia mit 1:3 gegen Ajax Amsterdam. Zum Artikel

Weitere wichtige Themen des Tages:

Das Wichtigste zum Coronavirus

Wie ansteckend sind Geimpfte? Geimpfte Personen können sich mit Sars-CoV-2 infizieren und das Virus an andere weitergeben. Und trotzdem schützt eine Impfung nicht nur jene, die sie erhalten haben. Denn "in der Summe", heißt es beim Robert-Koch-Institut, sei das Risiko einer Übertragung durch Geimpfte deutlich geringer. Zum Artikel (SZ Plus)

Knapp 34 000 Neuinfektionen an einem Tag. Der Wert übertrifft die bisherige Höchstmarke aus dem Frühjahr. Die Inzidenz steigt nach Angaben des Robert-Koch-Institutes deutlich auf 154,5. Die Union fordert Gefängnisstrafen für Impfpassfälscher. Zum Artikel

Bester Dinge

Hau ab, Schweinebacke! Wer braucht noch einen Wachhund, wenn er auch Bruce Willis haben kann? Die deutsche Überwachungskamera-Branche hat da was erfunden. Zum Artikel

Zur SZ-Startseite
SZ am Morgen Abend Newsletter Banner

Zum Newsletter anmelden
:Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Alles, was Sie heute wissen müssen: Lesen Sie im kostenlosen SZ am Morgen & Abend Newsletter die Nachrichten des Tages, zusammengefasst und eingeordnet von der SZ-Redaktion.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB