SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 1 min

Coronavirus - Schweiz

Ein Labor-Mitarbeiter verarbeitet Corona-Proben. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 441,9.

(Foto: dpa)

Was wichtig ist und wird.

Von Julia Bergmann

Das Wichtigste zum Coronavirus

Inzidenz steigt wieder auf 441,9. Das Robert-Koch-Institut meldet 27 836 Corona-Neuinfektionen. Der Apothekerverband Nordrhein rechnet noch über Wochen mit Engpässen bei Corona-Schnelltests. Thüringens Innenminister Maier zeigt sich angesichts der jüngsten Corona-Proteste in Thüringen, aber auch in Sachsen, besorgt. Aktuelle Meldungen aus Deutschland

Sind Bayerns Inzidenzzahlen falsch? Das Landesamt für Gesundheit zählt die mit dem Coronavirus infizierten Personen, von denen kein Impfstatus bekannt ist, zu den Ungeimpften. Auch deswegen ergeben sich die hohen Inzidenzen in dieser Gruppe. FDP-Chef Hagen spricht von einem Skandal. Zum Artikel

Was heute wichtig ist

Polens Regierung fährt eine Kampagne gegen Deutschland. Je mehr sie innenpolitisch unter Druck gerät, desto schärfer greift Polens rechtspopulistische Regierung Deutschland an. Das Repertoire: Nazi-Vergleiche und Entschädigungsforderungen. Die historischen Fakten übergeht die Regierungspartei PiS stets: 1953 erklärte die polnische Regierung, sie habe beschlossen, auf die Zahlung von Reparationen an Polen zu verzichten. Das wurde auch später mehrmals bekräftigt. Doch die PiS steht stärker unter Druck als je zuvor: bei einer Wahl würde sie die Macht verlieren. Zum Artikel (SZ Plus)

Erzbistum Köln zahlt mehr für Anwälte als für Betroffene sexuellen Missbrauchs. Das Erzbistum Köln hat in den vergangenen drei Jahren rund 2,8 Millionen Euro für Gutachter, Medienanwälte und Kommunikationsberater ausgegeben. An Betroffene sexuellen Missbrauchs zahlte das Erzbistum dagegen nur 1,5 Millionen Euro - es ist die Gesamtsumme seit 2010. Zum Artikel

Frankreich: Ex-Ministerin Pécresse kandidiert für Präsidentschaft. Erstmal stellt die Partei von Chirac und Sarkozy eine Frau als Präsidentschaftskandidatin auf: Valérie Pécresse. Sie muss die Konservativen durch einen brutalen Wahlkampf führen und gilt als gefährlichste Konkurrentin für Amtsinhaber Macron. Zum Artikel (SZ Plus)

Schadet Instagram Teenagern? Diese Frage kann nur einer beantworten: Instagram selbst. Für die Forschung ist die Plattform eine Blackbox. Deshalb appellieren mehr als 200 Wissenschaftler in einem offenen Brief an Mark Zuckerberg und fordern Transparenz. Zum Artikel (SZ Plus)

Außerdem wichtig:

Bester Dinge

Die Themse stinkt nicht mehr. 1957 wurde der britische Fluss offiziell für biologisch tot erklärt. Heute leben dort wieder Seepferdchen, Robben und sogar Haie. Zum Artikel

Zur SZ-Startseite
SZ am Morgen Abend Newsletter Banner

Zum Newsletter anmelden
:Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Alles, was Sie heute wissen müssen: Lesen Sie im kostenlosen SZ am Morgen & Abend Newsletter die Nachrichten des Tages, zusammengefasst und eingeordnet von der SZ-Redaktion.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB