SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 3 min

11-18-2021, Mijnsheerenland - Crowds in a corona test street of the GGD Zuid-Holland. The corona infections are increas

Das RKI rät zu Testungen, unabhängig vom Impfstatus.

(Foto: imago images/ANP)

Was wichtig ist und wird.

Julia Bergmann

Das Wichtigste zum Coronavirus

Die Inzidenz steigt auf 340,7 - wieder ein neuer Höchstwert. Am Vortag hatte der Wert bei 336,9 gelegen, vor einer Woche bei 263,7. Das Robert-Koch-Institut registriert 52 970 Corona-Neuinfektionen. Bayerns Krankenhäusern droht unmittelbar Überlastung. Die Lage sei dramatisch wie nie in dieser Pandemie, heißt es. Zum Artikel

Das haben Bund und Länder beschlossen. Flächendeckend 2 G, wo die Krankenhäuser voll werden, Impfpflicht für alle Beschäftigten in bestimmten Einrichtungen, 3 G in der Bahn: Die Beschlüsse der Corona-Konferenz im Überblick. Zum Artikel

Söder kündigt "De-facto-Lockdown" für Ungeimpfte an. Nach der Runde der Länderchefs hat Bayerns Ministerpräsident angekündigt, die Anti-Corona-Maßnahmen im Freistaat zu verschärfen. "Das Motto muss sein: blocken und boostern", sagt er. Die Ministerpräsidentenkonferenz habe nur auf Basis der Bundestags-Beschlüsse verhandeln können. Was erreicht wurde, sei zu wenig. Am Freitag kommt das bayerische Kabinett zusammen, um konkrete Verschärfungen zu beraten. Zu den aktuellen Corona-Meldungen aus Bayern

Münchner Kliniken bereiten sich auf Triage vor. Eine latente Triage, also die Priorisierung medizinischer Notfälle wegen mangelnder Kapazitäten, habe bereits begonnen, schreibt das Ärzteblatt über die Lage im Süden und Osten von Deutschland. In München wird die Triage noch nicht angewandt, aber Vorbereitungen laufen, damit man "rechtlich und ethisch richtig handeln könne", wenn es sein müsse, wie der Geschäftsführer des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder in Neuhausen sagt. Zum Artikel

Dem FC Bayern droht die nächste Quarantäne. Weil Kimmich Kontakt mit einer möglicherweise mit Corona infizierten Person hatte, könnte er erneut für den FC Bayern ausfallen. Trainer Nagelsmann äußert sich zu der Thematik so deutlich, wie er kann. Es nervt und beschäftigt einen. Keiner fragt etwas zu Augsburg, wir reden nur über die Pandemie", sagt Nagelsmann. Zum Artikel

Was heute wichtig ist

Österreichs Ex-Kanzler Kurz verliert Immunität. Damit ist der Weg für Korruptionsermittlungen gegen den ÖVP-Politiker frei. Kurz selbst und die Partei hatten den Schritt unterstützt - um eine rasche Aufklärung zu ermöglichen, wie es heißt. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn und einige enge politische Mitstreiter wegen des Verdachts der Untreue. Mit geschönten und aus Steuergeldern bezahlten Umfragen soll sein Aufstieg zum ÖVP-Chef und Kanzler unterstützt worden sein. Außerdem liegen gegen Kurz Anzeigen wegen Falschaussage im parlamentarischen Ibiza-Untersuchungsausschuss vor. Kurz hat alle Vorwürfe zurückgewiesen. Zum Artikel

Baerbock nimmt ihr Buch aus dem Handel. Plagiatsvorwürfe hatten das Werk der Co-Chefin der Grünen in Verruf gebracht. Sie hatte angekündigt, das Buch überarbeiten zu wollen. Nun teilte der Ullstein-Verlag mit, dass es dazu nicht mehr kommt. Offenbar ist die Zahl unbelegter Stellen und fehlender Quellenangaben so groß, dass die Grünen-Vorsitzende die Überarbeitung für unvereinbar hält mit ihren Aufgaben in Berlin. Bereits gedruckte Exemplare würden noch verkauft, das eBook ist hingegen ab sofort nicht mehr erhältlich, erklärte eine Verlagssprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Zum Artikel

Amazonas erlebt größte Abholzung seit 2008. Die grüne Lunge der Erde wird immer kleiner. Zwischen August 2020 und Juli 2021 sind 22 Prozent mehr Wald-Fläche zerstört worden als im Jahr zuvor, berichtet das brasilianische Institut für Weltraumforschung nach der Auswertung von Satellitendaten. Zum Artikel

Steinmeier bekommt Leo-Baeck-Medaille. Der Bundespräsident hat die Auszeichnung in New York für sein Engagement für jüdisches Leben bekommen. "Wir dürfen in Deutschland keinen Antisemitismus dulden", sagt er in seiner Dankesrede. Dafür werde er weiter kämpfen, als Staatsoberhaupt und als Mensch. Zum Artikel

Neun Leichen an Brücke in Mexiko aufgehängt. Die Bandenmorde im mexikanischen Krieg der Kartelle werden immer grausamer. Die Provinzregierung verurteilte die Tat als ein "abscheuliches Verbrechen". Die Polizei sucht noch nach den Tätern. Erst vor wenigen Tagen waren ein Polizeichef und zwei Polizisten der Stadt Loreto entführt und später tot aufgefunden worden. Nach Medienangaben ringen in der Region das Sinaloa-Kartell, das Kartell Jalisco Nueva Generación und das Kartell Los Talibanes um die Kontrolle über die illegalen Geschäfte. Zum Artikel

Fast 60 Jahre nach Mord an Malcom X: Zwei Schuldsprüche aufgehoben. Zwei Männer, die für den Mord an US-Bürgerrechtsaktivist Malcolm X 20 Jahre lang im Gefängnis saßen, werden offiziell entlastet. Eine Untersuchung beweist ihre Unschuld und erhebt schwere Vorwürfe gegen das FBI und die New Yorker Polizei. Offenbar wurde wichtiges Beweismaterial zurückgehalten - Beweise gar, die zu einem Freispruch der Männer hätten führen müssen. Zum Artikel

Weitere wichtige Themen:

Bester Dinge

Master of Beatles. In Liverpool kann man seit diesem Semester die Beatles studieren, samt Abschluss nach einem Jahr. Zum Artikel

Zur SZ-Startseite
SZ am Morgen Abend Newsletter Banner

Zum Newsletter anmelden
:Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Alles, was Sie heute wissen müssen: Lesen Sie im kostenlosen SZ am Morgen & Abend Newsletter die Nachrichten des Tages, zusammengefasst und eingeordnet von der SZ-Redaktion.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB