SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 2 min

CDU-Parteitag

Bald mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch offiziell Chef: Friedrich Merz.

(Foto: dpa)

Was wichtig ist und wird.

Von Oliver Klasen

Was heute wichtig ist

Merz auf dem Weg zum CDU-Vorsitzenden. Mindestens 80 Prozent, das hat der sehr wahrscheinliche Nachfolger von Armin Laschet als Wunschergebnis verlauten lassen. An diesem Samstag sollen die Delegierten Merz zum CDU-Chef bestimmen. Zum Artikel

Paul Ziemiak verabschiedet sich aus der CDU-Führung. Für einen 36-Jährigen hat er bereits eine stolze Karriere hinter sich, zunächst als Chef der Jungen Union, dann drei Jahre als Generalsekretär - eine Zeit, in der die Partei im dauernden Krisenmodus war. Zum Artikel

Scholz, Habeck und Lindner zelebrieren ihre Harmonie. Nach der ersten Klausur der Ampelkoalition stehen Kanzler, Vize-Kanzler und Finanzminister bei der Pressekonferenz 35 Minuten vor der Kamera und sind - von der Ukraine-Krise bis zur Impfpflicht - stets einer Meinung. Das neue Stilmittel ist offenbar geräuschlose Konsensbildung. Doch noch steht der Beweis aus, ob das, was man sieht, auch echt ist. Zur Analyse

Konservative im Vatikan sehen Münchner Gutachten als Angriff auf Papst Benedikt. Der Heilige Stuhl lässt sich Zeit für eine Stellungnahme zum Münchner Missbrauchsgutachten, das den emeritierten Papst schwer belastet. Die Vorwürfe befeuern die Spannungen zwischen dem traditionalistischen Lager im Vatikan und den Anhängern von Franziskus. Zum Artikel

In Rumänien bekommt eine Partei, die den Holocaust verharmlost, immer stärkeren Zuspruch. Die rechtsextreme AUR provoziert mit antisemitischem Gedankengut eine politische Krise in Bukarest. Die Regierung reagiert planlos, jüdische Organisationen und NS-Forscher protestieren. Zum Artikel

Wie sich das Ende der 10-H-Regel auf Bayern auswirkt. Bisher gilt im Freistaat: Ein Windrad muss von Wohnsiedlungen zehn Mal so weit entfernt sein wie seine Höhe. Diese Regel will Bundesklimaschutzminister Habeck kippen. Windkraftanlagen sind in Bayern sehr ungleich übers Land verteilt, die meisten stehen in Franken. In Oberbayern sorgt man sich jedenfalls schon ums Landschaftsbild. Zum Artikel

Die Vogelgrippe wütet wie noch nie. Während die Menschheit mit der Corona-Variante Omikron kämpft, breitet sich unter Vögeln beinahe unbeachtet ein anderes Virus rasant aus: H5N1. Immer mehr Hühner, Puten und Gänse stecken sich mit dem - für Menschen ungefährlichen - Erreger an. Zum Artikel

Deutsche Handballer verlieren zweites Hauptrundenspiel. Wieder eine ärgerliche Schwächephase: Die Mannschaft von Trainer Gislason unterliegt gegen Norwegen mit 23:28. Es besteht nur noch eine minimale Chance, das Halbfinale zu erreichen. Zum Artikel

Weitere wichtige Themen des Tages:

Das Wichtigste zum Coronavirus

Inzidenz schnellt auf 772,7 hoch. Das Robert-Koch-Institut meldet mehr als 135 000 Neuinfektionen, fast 75 Prozent mehr als am Samstag vor einer Woche. Angesichts der Personalausfälle in der Omikron-Welle sehen Ärztevertreter die Kliniken bereits in wenigen Tagen am Limit. Der Ehrenvorsitzende der Deutschen Kinderhilfe sorgt sich um Kinder, die von ihren Eltern auf Corona-Demos mitgenommen werden. Zu den Corona-Meldungen

Warum die Bundesregierung kein Impfregister will. Kommt die Impfpflicht, braucht es laut Fachleuten auch ein zentrales Verzeichnis. Trotzdem ist Bundesgesundheitsminister Lauterbach dagegen. Ein Impfregister brauche lange und sei datenschutzrechtlich umstritten. Zum Artikel

Zur SZ-Startseite
SZ am Morgen Abend Newsletter Banner Ukraine

Alle Nachrichten im Überblick
:SZ am Morgen & Abend Newsletter

Alle Meldungen zur aktuellen Situation in der Ukraine und weltweit - im SZ am Morgen und SZ am Abend. Unser Nachrichten-Newsletter bringt Sie zweimal täglich auf den neuesten Stand. Hier kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB