SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 3 min

Coronavirus - Personalbedarf in Testzentren hoch

Die Inzidenz in Deutschland ist zum zweiten Mal in Folge leicht gesunken.

(Foto: dpa)

Was wichtig ist und wird.

Von Philipp Saul

Das Wichtigste zum Coronavirus

Bundesweite Inzidenz sinkt zum zweiten Mal in Folge. Das Robert-Koch-Institut meldet 67 186 Neuinfektionen und eine Inzidenz von 442,9. Am Vortag lag der Wert noch bei 452,2. Das ganze Ausmaß der vierten Welle in Deutschland dürfte RKI-Chef Wieler zufolge erst in einigen Monaten deutlich werden. Der designierte Justizminister Buschmann geht davon aus, dass eine womöglich kommende allgemeine Impfpflicht, mit einem Bußgeld verbunden würde. In Düsseldorf wird ein Omikron-Fall bestätigt. Meldungen aus Deutschland

USA wollen Einreisebestimmungen wohl noch vor Weihnachten verschärfen. Reisende müssen der Washington Post zufolge wegen der Omikron-Variante mit verschärften Corona-Tests rechnen. Die US-Regierung erwäge zudem eine siebentägige Quarantäne und zusätzliche verpflichtende Tests einige Tage nach der Ankunft. Zum Artikel

Corona-Verwirrung an Bayerns Universitäten. Seit knapp einer Woche gilt dort die 2-G-Regel, aber nicht durchgehend und für alle gleichermaßen. Kontrolliert wird nur stichprobenartig. Viele Studierende sind frustriert, wenn sie nun wieder zu Hause sitzen müssen. Zum Artikel

Was sonst noch wichtig ist

EXKLUSIV Auskunfteien sammelten jahrelang Millionen Handy-Vertragsdaten. Firmen wie die Schufa und Crif Bürgel haben nach Recherchen von NDR und Süddeutscher Zeitung seit 2018 massenhaft Daten ohne Einwilligung der Verbraucher gespeichert. Betroffen könnten alle Deutschen sein, die in den vergangen vier Jahren einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen haben. Datenschützer halten das für nicht rechtens, Verbraucherschützer fordern die Löschung der Daten. Zum Artikel

USA und Taliban reden wieder miteinander. Vertreter beider Seiten treffen sich in Katar und sprechen nach US-Angaben über die Reaktion der internationalen Gemeinschaft auf die humanitäre Krise in Afghanistan. Die Taliban würden zudem aufgefordert, "die Rechte aller Afghanen zu schützen". Zum Artikel

15-Jähriger in den USA erschießt drei Mitschüler. Im Bundesstaat Michigan soll der Jugendliche in seiner High School das Feuer eröffnet haben. Sieben weitere Schüler und ein Lehrer werden verletzt. Der Junge befindet sich in Gewahrsam. Das Motiv ist noch nicht bekannt. Zum Artikel

Linke Kandidatin gewinnt Wahl in Honduras. Das Land wird bald wohl erstmals von einer Frau regiert. Xiomara Castro setzt sich gegen den konservativen Nasry Asfura von der seit 2010 regierenden Nationalpartei durch. Der gesteht seine Niederlage ein. Die 62 Jahre alte Castro ist die Ehefrau des Ex-Präsidenten Manuel Zelaya, der 2009 aus dem Amt geputscht worden war. Zum Artikel

Die Türkei leidet unter dem Lira-Verfall. Die heimische Währung stürzt ab - doch Präsident Erdoğan zwingt die Zentralbank, weiter die Zinsen zu senken. Die Menschen sind verzweifelt. Zum Artikel (SZ Plus)

Möglicherweise bald mehr Regen als Schnee in der Arktis. Die Entwicklung könnte je nach Gegend und Jahreszeit schon Jahrzehnte früher einsetzen, sagen Wissenschaftler voraus. Der Anpassungsdruck für Tiere und Menschen könnte dann vielleicht zu hoch sein. Zum Artikel

Ehefrau von Drogenboss "El Chapo" verurteilt. Wegen ihrer Beteiligung am Drogen-Imperium ihres Mannes ist die Ehefrau des früheren mexikanischen Drogenbosses Joaquín "El Chapo" Guzmán in den USA zu 36 Monaten Haft verurteilt worden. Die 32-jährige Emma Coronel Aispuro besitzt sowohl die die US-amerikanische als auch die mexikanische Staatsbürgerschaft. Zum Artikel

Davis-Cup-Team erreicht erstmals seit 14 Jahren Halbfinale. Die deutschen Tennis-Herren ziehen zum ersten Mal seit 2007 ins Halbfinale ein. Dank des Siegs im Einzel von Jan-Lennard Struff und des Erfolgs im Doppel mit Kevin Krawietz und Tim Pütz bezwingt die deutsche Auswahl das favorisierte Großbritannien. Im Halbfinale am Samstag ist der Gegner in Madrid entweder Russland oder Schweden. Zum Artikel

Weitere wichtige Themen:

Bester Dinge

Liebe liegt in der Gruft. Ein indischer Geschäftsmann schenkt seiner Frau einen Taj-Mahal-Nachbau und zeigt: Auch ein Mausoleum taugt als Liebesbeweis. Zum Artikel

Zur SZ-Startseite
SZ am Morgen Abend Newsletter Banner

Zum Newsletter anmelden
:Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Alles, was Sie heute wissen müssen: Lesen Sie im kostenlosen SZ am Morgen & Abend Newsletter die Nachrichten des Tages, zusammengefasst und eingeordnet von der SZ-Redaktion.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB