bedeckt München 26°

SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

A Rohingya refugee carries her belongings to a temporary shelter after a fire destroyed a Rohingya refugee camp on Saturday night, in New Delhi

Eine aus Myanmar geflohene Rohingya macht sich in Delhi auf, einen Platz zu suchen, ihr Camp für Geflüchtete brannte ab.

(Foto: DANISH SIDDIQUI/REUTERS)

Was wichtig ist und wird.

Von Philipp Saul

Was wichtig ist

82,4 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Das sind doppelt so viele Menschen wie vor zehn Jahren. Der Anstieg um vier Prozent erfolgt trotz der Pandemie, in der viele Staaten ihre Grenzen zeitweise geschlossen haben. Deshalb konnten weniger Menschen Asyl beantragen als normalerweise. 42 Prozent aller Flüchtlinge sind unter 18 Jahre alt. Zum Artikel

Iraner wählen einen neuen Präsidenten. Amtsinhaber Rohani darf nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten. Aus seinem pragmatischen Lager wird kein Kandidat zugelassen. Das Land ist von einer massiven Wirtschaftskrise gebeutelt. Die Wahlbeteiligung dürfte so niedrig ausfallen wie nie zuvor. Zum Artikel

Kramp-Karrenbauer zieht Panzergrenadierzug aus Litauen ab. Soldaten sollen sich rechtsextremistisch und antisemitisch geäußert haben, auf einer Feier soll es zu sexuellen Übergriffen gekommen sein. Womöglich sollte der Vorfall vertuscht werden. Die Verteidigungsministerin spricht von einem "Schlag ins Gesicht". Zum Artikel

Fußball-EM: Dänemark muss ums Weiterkommen bangen. Im ersten Einsatz nach dem Herzstillstand ihres besten Fußballers Eriksen verlieren die Dänen 1:2 gegen Belgien. In einer emotionalen Partie zeigt vor allem De Bruyne seine Weltklasse. Zum Artikel

Erste Grimme Online Awards für Tiktok-Videos. Die einminütigen Videos von Niklas Kolorz, der sperrige Wissensthemen verständlich aufbereitet, holen gleich zwei Preise. Auch Komikerin Enissa Amani, zahlreiche Projekte gegen rechts und ein Schulleiter aus Hamburg sind unter den Gewinnern. Zum Artikel

Weitere wichtige Themen:

Die News zum Coronavirus

Curevac-Chef sieht Wirksamkeit des Impfstoffs zu Unrecht in der Kritik. Kein anderes Vakzin sei an so vielen Virusvarianten getestet worden, sagt der Vorstandsvorsitzende Haas. Ein direkter Vergleich zu den Zahlen anderer Hersteller sei faktisch nicht korrekt. Das RKI meldet 1076 neue Infektionen, die Inzidenz sinkt auf 10,3. Die Bundesregierung will ab dem 25. Juni Einreisen aus Drittstaaten für vollständig geimpfte Personen ermöglichen. Kanzleramtschef Braun wirbt angesichts betrügerischer Anträge für bessere Kontrollen bei Corona-Hilfen. Zum Artikel

"Es macht einen großen Unterschied, ob jemand loslassen kann". Pfleger Ricardo Lange ist zum Gesicht der Corona-Pandemie geworden. Ein Gespräch über Tod und Überleben auf Intensivstationen und darüber, wie er einmal splitterfasernackt mit Gesundheitsminister Spahn telefonierte. Zum Artikel

Schweinfurts Inzidenz schwankt enorm. In der 54 000-Einwohner-Stadt ist die Sieben-Tage-Inzidenz auffallend instabil. Das "Patentrezept" für die Virus-Eindämmung fehle laut Stadtsprecherin bis heute. Viele Menschen leben dort auf engem Raum, sodass einzelne infizierte Familien statistisch massiv ins Gewicht fallen. Zum Artikel

Bester Dinge

Des Rülpsers Lösung. Eine US-Firma verkauft eine Maske, die die Ausdünstungen aufstoßender Kühe einfängt. Eine Erfindung mit Potenzial - auch für menschliche Rindviecher. Zum Artikel

© SZ.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB