bedeckt München 20°

SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Die Polizei in San Francisco zeigt sichergestellte "ghost guns". (Archivbild, 2019)

(Foto: AP)

Was wichtig ist und wird.

Von Julia Bergmann

Was wichtig ist

Biden will gegen "Geisterwaffen" vorgehen. Mit mehreren Verfügungen möchte der US-Präsident die Waffengesetze verschärfen. Im Visier sind nun auch schnell zusammensetzbare Bauteile ohne Seriennummern, so genannte "ghost guns", die nicht zurückverfolgbar sind. Zum Artikel

SZ Plus: Trump ruft zu Boykott von Coca Cola und anderen Großkonzernen auf. Der Ex-Präsident ist empört, weil mehr als ein Dutzend Konzerne eine Wahlrechtsreform in Georgia scharf kritisieren, die schwarze Wähler benachteiligen könnte. Die Reform ist eine Reaktion auf die letzten Wahlen in Georgia, bei denen die Demokraten im traditionell konservativen Bundesstaat siegten - auch dank einer rekordhohen Wahlbeteiligung. Zum Artikel

SZ Plus: Belarussische Schriftstellerin warnt vor "Flüchtlingswellen". Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch sieht eine Gefahr für die Stabilität Europas. "Es könnte einen Bürgerkrieg geben, Flüchtlingswellen", sagte sie. Es gehe nicht nur darum, dass die Menschen in Belarus leiden. Vielmehr sei das Land "die letzte Bastion" des Kommunismus: "Und wenn der Kommunismus siegt, wird es nationalistische Bewegungen und autoritäre Regierungen stärken - in Russland, in Polen, in Ungarn." Zum Artikel

Myanmar sperrt eigenen Botschafter in London aus. Der Diplomat ist bekennender Gegner der Militärjunta in seinem Land. Nun darf er seinen Arbeitsplatz, die eigene Botschaft in Großbritannien, nicht mehr betreten. Zum Artikel

Hongkonger Aktivist erhält Asyl in Großbritannien. In seiner Heimat wird unter Berufung auf das nationale Sicherheitsgesetz nach Nathan Law gefahndet. Der prodemokratische Aktivist floh bereits vor Monaten. Zum Artikel

Bayern verlieren Viertelfinal-Hinspiel gegen PSG. Der FC Bayern muss um den Einzug ins Halbfinale der Champions League bangen. Der Titelverteidiger verlor bei der Neuauflage des Vorjahres-Endspiels gegen Paris St. Germain das Viertelfinal-Hinspiel daheim 2:3 (1:2) und steht am kommenden Dienstag in der französischen Hauptstadt unter Druck. Zum Artikel

Weitere wichtige Themen:

Die News zum Coronavirus

Stadtrat von Halle beschließt Suspendierung von OB Wiegand. Auf Anweisung des Oberbürgermeisters soll systematisch gegen die Bundesimpfverordnung verstoßen worden sein, um Stadträte und Mitglieder des Katastrophenschutzstabs frühzeitig gegen das Coronavirus zu impfen. Zum Artikel

EXKLUSIV: Welche Menschen Corona-Hilfen bekommen - und welche nicht. Alle EU-Regierungen mussten ihr Sozialsystem ausweiten, um die Folgen der Corona-Krise halbwegs abzufedern. Manche Gruppen sind weiterhin nur unzureichend geschützt, zeigt eine Studie. Zum Artikel

Bayern sichert sich 2,5 Millionen Dosen von Impfstoff Sputnik V. Der Freistaat schließt einen Vorvertrag mit einer Firma in Illertissen für den Bezug des russischen Impfstoffs Sputnik V ab. Dieser hat allerdings noch keine Zulassung durch die Europäische Arzneimittel-Agentur erhalten. Das Werk in Illertissen würde das Vakzin im Auftrag der Sputnik-V-Entwickler produzieren. Zum Artikel

Unternehmer: "Weiteren Hinhalte-Gipfel braucht es nicht". Vor dem "Wirtschaftsgipfel" mit Minister Altmaier zeigen sich Branchenverbände sehr unzufrieden. Sie fordern klare Perspektiven und eine verlässliche Strategie. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 105,7. Zum Artikel

Bester Dinge

Kurzschlusslandung. Zwei Flieger steuern in Sambia einen erst im Bau befindlichen Flughafen an. Es gibt immer wieder Orte, die man gerne mal verwechselt. Zum Artikel

© SZ.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema