Nicht alle Gesetzeshüter teilen Arpaios Einstellung. Der Polizeichef von Tuscon, Roberto Villasenor, sagte der Washington Post, er sei froh über den Stopp der Neuregelungen. Das Gesetz sei so schlampig geschrieben, dass vielen Beamten nicht klar sei, wie sie nun handeln sollen - da helfen auch Vorbereitungsseminare wie im Bild nicht viel.

Bild: AP 28. April 2010, 13:412010-04-28 13:41:00 © sueddeutsche.de/bavo/plin