Russland:Wo ist Alexej Nawalny?

Russland: Kremlkritiker Alexej Nawalny in einer Videoübertragung aus dem Straflager Melechowo, während eines Termins vor dem höchsten Gericht in Moskau am 22. Juni.

Kremlkritiker Alexej Nawalny in einer Videoübertragung aus dem Straflager Melechowo, während eines Termins vor dem höchsten Gericht in Moskau am 22. Juni.

(Foto: Alexander Zemlianichenko/AP)

Der Oppositionelle wird nicht mehr als Gefangener des Straflagers in Melechowo geführt. Will der Kreml den prominenten Widersacher noch weiter weg von Moskau einsperren?

Von Silke Bigalke, Moskau

Sie wissen nur, wo er nicht ist: Alexej Nawalny sitzt nicht mehr in seiner Zelle in Melechowo. Dort, in der russischen Strafkolonie 6, hatte der Politiker die vergangenen 18 Monate verbracht. Dutzende Journalisten waren im Sommer dorthin gereist, hatten vor dem hohen, blickdichten Zaun gewartet, um in die Kolonie eingelassen zu werden und Nawalny dort wenigstens über Videoschaltung vor dem Richter stehen zu sehen. Denn der Politiker wurde bisher nicht mal aus dem Straflager gelassen, um erneut verurteilt zu werden, wie zuletzt im August.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusRussland
:Eingesperrt, weil er die Rechte anderer verteidigt

Der russische Jurist Alexej Lipzer gehört zum Verteidiger-Team von Alexej Nawalny. Nun sitzt er, wie zwei seiner Kollegen, im Gefängnis.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: