bedeckt München

Russland:Schreie aus der Flugzeugtoilette

Sollte es sich um Gift handeln, wäre es nicht der erste Anschlag auf Nawalny. (Archivbild aus dem Jahr 2019)

(Foto: AP)

Der russische Regierungskritiker Alexej Nawalny liegt im Koma. Er war auf einem Flug nach Moskau zusammengebrochen, am Flughafen hatte er noch einen Tee getrunken. Unterstützer sind überzeugt, dass er vergiftet wurde.

Von Silke Bigalke, Moskau

Lange können sie noch nicht in der Luft gewesen sein, als Alexej Nawalny plötzlich schlecht wurde. Seine Pressesprecherin saß im Flugzeug gleich neben ihm: "Er sagte, er fühle sich nicht wohl und bat mich um eine Serviette - er schwitzte", berichtete Kira Jarmysch wenige Stunden später dem russischen Radiosender Echo Moskwy.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Intensivstation der Uniklinik Aachen
Corona-Pandemie
Gefährlicher Irrtum
Infektionsschutz in Thüringen
Covid-19
Wer sich wo mit Corona ansteckt
Schule: Klasse eines Gymnasiums in Marktoberdorf während der Corona-Pandemie
Corona-Studie
Pandemietreiber Schule?
SPD GER, Berlin, 20191206, SPD Parteitag in Berlin, Prof. Dr. Karl Lauterbach *** SPD GER, Berlin, 20191206, SPD Party C
SPD
Ein Lauterbach für alle Fälle
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Zur SZ-Startseite