Auf der anderen Seite der Grenze wird Frankreich 9000 bis 10.000 Polizisten zur Sicherung des Gipfels einsetzen. Extra aus Paris werden 48 Pferde samt Reiter der Republikanischen Garde nach Straßburg transportiert. Erstmals forderten die Franzosen bei ihren Kollegen der Bundespolizei Unterstützung an. Diese werden Personal und Wasserwerfer zu Verfügung stellen.

Die französische Innenministerin Michele Alliot-Marie (Mitte) besucht französische und deutsche Polizisten in Straßburg während den gemeinsamen Vorbereitungen im Rahmen des Nato-Gipfels./ Foto: AFP

1. April 2009, 15:062009-04-01 15:06:00 ©