Nato-Beitritte:Budapest will zustimmen

Ungarns Parlament werde bei der ersten Sitzung 2023 für die Ratifizierung des Nato-Beitritts von Finnland und Schweden stimmen: Das sagte Premier Viktor Orbán der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge am Donnerstag am Rande eines Treffens der Visegrad-Länder. Polens Premier Mateusz Morawiecki hatte Orbán nach eigener Aussage darum gebeten, einem Beitritt der beiden Länder zum Verteidigungsbündnis "so schnell wie möglich" zuzustimmen - dies habe er, so Morawiecki, zuvor der finnischen Premierministerin Sanna Marin versprochen. Ungarn ist neben der Türkei das einzige Nato-Land, das die Aufnahmeanträge Finnlands und Schwedens noch nicht ratifiziert hat.

Zur SZ-Startseite