bedeckt München 12°

Nahost:Explosion in Gaza

Anschlag auf palästinensischen Ministerpräsidenten

Neben einem Konvoi explodierte der Sprengsatz.

(Foto: Wissam Nassar/dpa)

Ein Attentat auf den palästinensischen Premier Rami Hamdallah verschärft die Spannungen zwischen Fatah und Hamas.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Sein Besuch sollte der schleppenden Umsetzung des Versöhnungsabkommens zwischen Hamas und Fatah neuen Schwung verleihen. Es war der zweite Besuch des palästinensischen Premierministers Rami Hamdallah im Gazastreifen, Mit seinem Konvoi war er am Dienstagmorgen aus dem Westjordanland angereist. 200 Meter hinter dem Grenzübergang Eres in Beit Hanoun erfolgte dann gegen zehn Uhr eine heftige Explosion, als der Konvoi vorbei fuhr. Drei Begleitfahrzeuge - robuste Jeeps - wurden erheblich beschädigt, sieben Menschen verletzt. Die Wucht der Bombe hinterließ einen Krater auf der Straße. Der Ministerpräsident sowie der Geheimdienstchef Madschid Faradsch, der ihn begleitete, blieben unverletzt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Christoph Spinner vom HIV Zentrum Izar in München, 2017
Neuer Vektorimpfstoff gegen Corona
"Die Chancen stehen nicht schlecht"
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Bamberg, Deutschland 04. Januar 2021: Ein Kind sitzt an einem Tisch in einer Wohnung auf dem ein aufgeklappter Laptop mi
Schule und Homeschooling
So geht es nicht weiter
7-year-old Italian influencer challenges perceptions of disability
Menschen mit Behinderung
Sirios Leben
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Zur SZ-Startseite