Naher Osten:Omans Sultan besucht Riad

Der seit gut Anfang 2020 regierende Sultan von Oman ist am Sonntag als erster omanischer Führer seit über einem Jahrzehnt in Saudi-Arabien eingetroffen. Haitham bin Tariqs Besuch fällt mit der Eröffnung des ersten Landübergangs zwischen beiden Staaten zusammen. Es sollen Verträge in vielen Bereichen vorbereitet und unterzeichnet werden. Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman wendet sich Beobachtern zufolge an Staaten, die zuvor auf Abstand gehalten wurden, um Differenzen in ihrer Haltung zu Iran zu klären. Die Beziehungen zwischen Oman und Saudi-Arabien waren lange kühl. Die Saudis misstrauten den Beziehungen Omans zu Iran, während Oman in der instabilen Region Neutralität pflegte und sich vor zu viel Einfluss des größeren Nachbarn hütete. Der vorige Sultans Qaboos bin Said hatte Oman fünf Jahrzehnte regiert.

© SZ vom 12.07.2021 / Bloomberg
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB