bedeckt München 21°
vgwortpixel

SZ Espresso:Nachrichten am Morgen - Die Übersicht für Eilige

Donald Trump bei einer Abschlussfeier - Strafzölle gegen Mexiko verkündet

US-Präsident Donald Trump.

(Foto: dpa)

Was wichtig ist und wird.

Was wichtig ist

Trump kündigt wegen Migration Strafzölle gegen Mexiko an. Der Streit zwischen den USA und dem Nachbarland Mexiko über illegale Einwanderung eskaliert: Der US-Präsident plant, ab 10. Juni Strafzölle zu erheben. Die Zölle könnten kontinuierlich steigen, heißt es in einer Mitteilung des Weißen Hauses - bis es keine illegale Einwanderung mehr gebe. Mexiko kündigt Gegenmaßnahmen an. Zum Text

Merkel warnt in Harvard vor Protektionismus und unilateralem Denken. In ihrer Rede anlässlich ihrer Ehrendoktorwürde appellierte sie an die internationale Zusammenarbeit und den freien Welthandel, die internationale Gemeinschaft rief sie zu einem leidenschaftlichen Einsatz für Demokratie und Werte auf. US-Präsident Trump erwähnte sie nicht. Dafür lieferte sie in Harvard ihr politisches Vermächtnis, berichtet Christian Zaschke.

Kapitän von Kreuzfahrtschiff nach Unglück festgenommen. Auf der Donau in Budapest ist ein Ausflugsschiff mit Touristen an Bord mit einem Kreuzfahrtschiff kollidiert. Mindestens sieben Passagiere sterben, mehr als ein Dutzend werden noch vermisst. Die ungarische Polizei nahm den Kapitän des Kreuzfahrtschiffs fest. Zum Artikel

Fußball-Nationalelf der Frauen besteht letzten Test gegen Chile. Damit geht das Team voller Hoffnung in die WM in Frankreich. Beim letzten Spiel vor dem Turnierauftakt gegen China besiegten die zweimaligen Weltmeister Chile mit 2:0. Spielführerin Alexandra Popp (29.) und Carolin Simon (45.+2) trafen in Regensburg. Zur Meldung

Was wichtig wird

Deutschlandbesuch von US-Außenminister Mike Pompeo. Mehr als ein Jahr nach seinem Amtsantritt besucht Pompeo erstmals Kanzlerin Merkel und Außenminister Maas. Wichtigstes Thema dürfte der Streit über das Atom-Abkommen mit dem Iran sein. Der Besuch sollte eigentlich schon Anfang Mai stattfinden. Pompeo hatte aber kurzfristig abgesagt, um in den Irak zu reisen.

Chinesische Sonderzölle auf US-Importe treten in Kraft. Im Handelskrieg mit den USA verhängt China eigene "Gegenzölle" auf Produkte im Wert von rund 60 Milliarden US-Dollar. China reagiert damit auf die Anhebung der US-Sonderzölle auf chinesische Waren im Wert von rund 200 Milliarden US-Dollar von Mitte Mai.

Trauerfeier für Hannelore Elsner in München. In der katholischen Jesuitenkirche St. Michael in der Altstadt nehmen neben der Familie auch viele geladene Gäste bei der öffentlichen Feier Abschied. Die Beisetzung dagegen soll im kleinen Kreis unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Die Schauspielerin war am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Zum Nachruf

Frühstücksflocke

Gute Frage? Schlechte Frage. Gästeführer sind es gewohnt, zu vielen verschiedenen Sachverhalten gelöchert zu werden. In der Städtereise-Serie erzählen sie deshalb nicht nur von ihren Lieblingsplätzen, von unvergesslichen Erlebnissen und ihren Lieblingsorten, sondern auch von den blödesten Fragen, die Touristen ihnen gestellt haben. Kostprobe: Warum war die Mauer eigentlich nicht um Ost-Berlin? Zur Serie