bedeckt München 23°
vgwortpixel

SZ Espresso:Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Mette Frederiksen, die Parteichefin der dänischen Sozialdemokraten.

(Foto: AP)

Was heute wichtig ist und wird.

Was wichtig ist

Sozialdemokraten sind klare Wahlsieger in Dänemark. Die Partei um ihre Vorsitzende Frederiksen kommt auf 25,9 Prozent. Ministerpräsident Rasmussen räumt die Niederlage ein. Größte Verlierer sind die Rechtspopulisten. Zur Meldung. Die Sozialdemokraten haben auf ihrem Weg zum Sieg einiges an Werten aufgegeben, kommentiert Korrespondent Kai Strittmatter.

EXKLUSIV EZB-Strafzins setzt vor allem deutschen Banken zu. Vor fünf Jahren führte die Europäische Zentralbank einen Negativzins für die Einlagen von Banken ein. Bis Ende Mai haben die Banken insgesamt mehr als 21 Milliarden Euro an Negativzinsen gezahlt. Die deutschen Banken werden mit Abstand am stärksten belastet. Von Harald Freiberger

Bremen steuert auf Rot-Rot-Grün zu. Der Landesvorstand der Grünen hat seiner Basis Koalitionsverhandlungen mit SPD und Linken vorgeschlagen, heute soll ein Parteitag darüber abstimmen. Sollte Rot-Rot-Grün zustandekommen, könnte die SPD trotz Verlusten bei der Landtagswahl an der Macht bleiben - und die Linke erstmals in einem westdeutschen Bundesland mitregieren. Zur Nachricht

Kritik an Klöckner wegen Nestlé-Videos. Die Landwirtschaftsministerin hat mit einem führenden Manager des Lebensmittelkonzerns einen Clip gedreht. Darin würdigt sie das Unternehmen dafür, dass es Zucker-, Salz- und Fettgehalte seiner Produkte gesenkt habe. Viele sehen das als PR-Aktion zugunsten von Nestlé. Mehr Infos

Fiat Chrysler zieht Übernahmeangebot für Renault zurück. Das fusionierte Unternehmen wäre der drittgrößte Autohersteller der Welt gewesen. Als Grund für die Absage nennt Fiat Chrysler die politische Situation in Frankreich. Zur Nachricht

Was wichtig wird

Urteil im Högel-Prozess. Der ehemalige Krankenpfleger ist wegen 100-fachen Mordes angeklagt. Der Fall gilt als größter Mordprozess der Bundesrepublik. In einem früheren Prozess war Högel bereits zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Lesen Sie hier eine Chronologie des Falls.

BKA stellt Kriminalstatistik zur Gewalt gegen Kinder vor. Schon jetzt ist bekannt, dass 2018 die Zahl der aufgedeckten Fälle von Kinderpornografie gestiegen ist. Neben BKA-Präsident Münch ist bei dem Termin in Berlin auch der Beauftragte der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs Rörig dabei.

75. Jahrestag des D-Day. Nach der gestrigen Veranstaltung im britischen Portsmouth sind heute, zum Jahrestag der Landung alliierter Truppen in der Normandie, mehrere Veranstaltungen in Frankreich geplant. Die britische Premierministerin May und Mitglieder des britischen Königshauses sowie Frankreichs Präsident Macron und US-Präsident Trump werden erwartet. Lesen Sie hier ein Interview mit dem Historiker Peter Lieb und eine Chronologie der damaligen Ereignisse.

Internationales Wirtschaftsforum in St. Petersburg. Auf der dreitägigen Veranstaltung empfängt Präsident Putin zahlreiche Staatsgäste, darunter Chinas Staatschef Xi. Auch Bundeswirtschaftsminister Altmaier wird erwartet, um russische Minister und Geschäftsleute zu treffen.

Frühstücksflocke

Mathe? Like! Lehrer bei Tag, YouTuber in der Nacht: Kai Schmidt ist Mathelehrer und Rektor einer Oberschule. Was er im Klassenzimmer vor 30 Schülern erklärt, stellt er auch auf YouTube - dort für mehr als 166 000 Follower. Ob der erfolgreiche Influencer dabei auch selbst etwas lernt, hat ihn Larissa Holzki im Interview gefragt.