bedeckt München 17°
vgwortpixel

SZ Espresso:Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Coronavirus - Landesregierung  NRW

Laschet fordert dazu auf, alle Konsequenzen der aktuellen Maßnahmen zu bedenken.

(Foto: dpa)

Was heute wichtig ist und wird.

Das Wichtigste zum Coronavirus

Laschet fordert Überlegungen zur Rückkehr ins normale Leben. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident sagt, es sei an der Zeit, Maßstäbe für die Rückkehr ins soziale und öffentliche Leben nach den Ausgangsbeschränkungen zu entwickeln. Damit widerspricht Laschet zumindest indirekt Kanzlerin Merkel. Sie hatte die Diskussion über gelockerte Kontaktverbote als verfrüht kritisiert und um Geduld gebeten. Die Nachrichten aus Deutschland im Überblick

Neuer Termin für Olympia. Die auf 2021 verlegten Olympischen Spiele in Tokio sollen am 23. Juli starten. Das geht aus übereinstimmenden Medienberichten aus Japan und den USA hervor. Die Details

Trump will New York doch nicht unter Quarantäne stellen. Gestern hatte der US-Präsident eine solche Abschottung der Stadt noch in Erwägung gezogen. "Eine Quarantäne wird nicht notwendig sein", schrieb Trump am Samstag auf Twitter. Stattdessen hat die zuständige Bundesbehörde CDC lediglich eine Empfehlung für New Yorker herausgegeben, in den kommenden 14 Tagen die Stadt nicht zu verlassen. Weitere weltweite Entwicklungen im Überblick

Volkswirte erwarten fünf Prozent geringere Wirtschaftsleistung. Dies käme dem Einbruch der Wirtschaft nach der Finanzkrise 2009 gleich. Die Volkswirte führender deutscher Finanzorganisationen gehen in ihren Berechnungen davon aus, dass Anfang Mai wieder weitgehend normal gearbeitet werden kann. Wichtig sei es, ein realistisches Exit-Szenario aus dem wirtschaftlichen Stillstand zu entwerfen. Die Details

In der Krise gibt es wieder Zinsen. Die Corona-Krise hat unerwartete Folgen für Sparer: sie bekommen wieder Zinsen. Finanzinstitute sind auf der Suche nach flüssigen Mitteln. Das Geld der Sparer ist wieder begehrt, und das führt dazu, dass die Zinsen steigen. Mehr dazu Außerdem wichtig:Beschränkter Ausgang trotz FrühlingssonneTalkshows in Zeiten von CoronaPostkarten, die wir nie bekommen wollten (SZ Plus) • Wie Schwangere während Corona im Netz Hilfe finden

Was wichtig ist

Hessischer Finanzminister ist tot. Die Leiche von Thomas Schäfer wurde am Samstagvormittag an einer ICE-Bahnstrecke bei Hochheim gefunden, wie aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Wiesbaden und des Polizeipräsidiums Westhessen am Samstagabend hervorgeht. Aufgrund der Umstände gehen die Ermittler von einem Suizid aus. Mehr dazu

Was wichtig wird

Historische Stichwahl in Bayern. Erstmals findet die Wahl um die Spitzenposten in den Kommunen des Freistaats ausschließlich per Brief statt. Der Landtag hatte eigens eine gesetzliche Regelung hierzu beschlossen. In ganz Bayern finden etwa 750 Stichwahlen um die Posten der ersten Bürgermeister, Oberbürgermeister und Landräte statt - überall dort, wo im ersten Durchgang vor zwei Wochen keiner der Kandidaten mehr als die Hälfte der Stimmen holte. Die aktuellen Entwicklungen im Newsblog

Historische Stichwahl in Bayern. Erstmals findet die Wahl um die Spitzenposten in den Kommunen des Freistaats ausschließlich per Brief statt. Der Landtag hatte eigens eine gesetzliche Regelung hierzu beschlossen. In ganz Bayern finden etwa 750 Stichwahlen um die Posten der ersten Bürgermeister, Oberbürgermeister und Landräte statt - überall dort, wo im ersten Durchgang vor zwei Wochen keiner der Kandidaten mehr als die Hälfte der Stimmen holte. Die aktuellen Entwicklungen im Newsblog

Frühstücksflocke

Wenn Serienhelden in Quarantäne müssen. Ob Windpocken, Waschbärviren oder Mumps: manchmal müssen auch die Hauptfiguren der beliebtesten Serien in Quarantäne. Die zehn besten Folgen über Isolation - von Friends über Scrubs bis South Park - hat Kathrin Hollmer zusammengestellt.

© SZ.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite