bedeckt München

SZ Espresso:Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Benedikt Peters

Die News zum Coronavirus

Mehr als 19 000 neue Corona-Fälle in Deutschland. Die am Samstag vom Robert-Koch-Institut veröffentlichte Zahl der Neuinfektionen binnen 24 Stunden ist die bislang höchste seit Ausbruch des Virus. Die Politik plant, wie Covid-19-Intensivpatienten deutschlandweit verteilt werden könnten. Zum Newsblog

Der Norden macht dicht. Nach Niedersachsen und Schleswig-Holstein verbietet jetzt auch Mecklenburg-Vorpommern Tourismus im eigenen Land. Mit den Infektionszahlen wächst auch die Liste der Reisewarnungen in Europa weiter. Mehr Informationen

Rekord an Neuinfektionen in den USA. Die USA verzeichnen am Freitag knapp 100 000 neue Corona-Fälle, so viele wie noch nie. Das überschattet auch den US-Wahlkampf, der an diesem Wochenende in den Endspurt geht. Meldungen zur US-Wahl

Weitere aktuelle Nachrichten

Gutachten zu Missbrauchsvorwürfen bleibt unter Verschluss. Kölns Kardinal Woelki will Studie zu sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche nicht veröffentlichen. Grund dafür seien methodische Mängel.Von Matthias Drobinski und Annette Zoch

Terror in Frankreich: Wie der Attentäter Brahim A. nach Nizza gelangte. Von Tunesien über Lampedusa nach Frankreich: Am Donnerstag hatte ein 21-Jähriger drei Menschen in Nizza mit einem Messer getötet; Der Angreifer wurde von Polizisten schwer verletzt und liegt in ein Krankenhaus. Was man über den Täter weiß. Von SZ-Autoren

Unentschieden gegen Stuttgart: Schalke schleppt sich dahin. Auch gegen den VfB reicht es für leicht verbesserte Gelsenkirchener nicht zum Sieg, weil Verteidiger Sané ein Handspiel unterläuft. Stuttgart springt in der Tabelle weit nach oben. Zum Spielbericht

Was wichtig wird

Abschließendes Wahlkampf-Wochenende in den USA vor der Wahl am 3.11. Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden tritt gemeinsam mit Ex-Präsident Obama in Michigan auf. Amtsinhaber Donald Trump spricht vor Anhängern in Bucks County, Pennsylvania. Wie verheerend Trumps Bilanz ist, erklären Gabriel Kroher, Sören Müller-Hansen, Lilith Volkert und Jana Anzlinger in Grafiken (SZ Plus).

Landesparteitag SPD Brandenburg mit der Wahl des Landesvorstands. Ministerpräsident Woidke kandidiert wieder für den Parteivorsitz. Für den stellvertretenden Vorsitz wollen sich Finanzministerin Lange, die Veltener Bürgermeisterin Hübner und die Ex-Landtagsabgeordnete Müller bewerben. Der Potsdamer SPD-Vorsitzende Kolesnyk ist als Generalsekretär vorgeschlagen.

Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER. Am Wochenende landen die ersten Flugzeuge auf dem neuen Airport. Doch der langersehnte Start des neuen Hauptstadtflughafens lässt nur kurz die aktuellen Probleme vergessen.Hier mehr dazu. Klimaschützer planen Proteste - und wollen so die Eröffnung des Flughafens stören.

Parlamentswahl in Georgien. Etwa 50 Parteien bewerben sich um die 150 Sitze im Parlament. Nach massiven Protesten wird die Abstimmung am Samstag nach einem neuen Wahlsystem abgehalten. So wird nun die Mehrheit der Abgeordneten per Verhältniswahlrecht gewählt.

Protestkundgebung gegen die Verschärfung des Abtreibungsverbotes in Polen. Am 22. Oktober 2020 hat das polnische Verfassungsgericht das Recht auf einen Schwangerschaftsabbruch bei einem schwerwiegenden und unheilbaren Defekt des Fötus für verfassungswidrig erklärt. Was mit dem Abtreibungsverbot begonnen hat, ist inzwischen so viel mehr. Zum Text von Florian Hassel

Neue Massenproteste in Belarus gegen Machthaber Alexander Lukaschenko. Nach dem Auslaufen eines Ultimatums der Opposition ruft die Demokratiebewegung zu einem sogenannten Marsch gegen den Terror auf. Hintergrund ist die zunehmenden Repression in dem Land gegen Demonstrierende und die wachsende Gewalt der Uniformierten. Es ist die zwölfte große Sonntagsdemonstration in Serie.

Frühstücksflocke

Zupfen, pflegen, genießen: Daheimsein hieß für manche in diesem Jahr vor allem: Gartenarbeit. Nun ist Erntezeit - und so üppig wie im Corona-Jahr fiel die bei Titus Arnu noch nie aus. In der neuen Folge unserer Kolumne "Alles Gute" erzählt er, was er an seinem eigenen Freilaufgehege liebt. Und warum 2020 nicht nur eine neue Tomaten-, sondern auch eine neue Gärtnergeneration herangewachsen ist. Von Titus Arnu

© SZ.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite