bedeckt München 18°
vgwortpixel

SZ Espresso:Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

CDU Candidates Campaign In Halle

Zu Gast in Halle: Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn.

(Foto: Getty Images)

Was wichtig ist und wird.

Was wichtig ist

Migration rückt ins Zentrum des Kampfs um den CDU-Vorsitz. Mit seinem Vorstoß zum Asyl-Grundrecht hat Friedrich Merz erst provoziert. Dann versuchte er, seine Aussage geradezurücken. "Selbstverständlich" stelle er das Grundrecht nicht in Frage. Bei der vierten Regionalkonferenz in Sachsen-Anhalt ist die Migration dennoch das entscheidende Thema. Stefan Braun berichtet. Warum eine Abschaffung des deutschen Asylrechts ungeheuer wäre, kommentiert Heribert Prantl.

Seehofer schließt Abschiebungen nach Syrien aus. Das gelte auch für kriminelle Flüchtlinge, sagt der Bundesinnenminister dem Spiegel zufolge. Den aktuellen Lagebericht des Auswärtigen Amtes zum Kriegsland nennt der CSU-Politiker "plausibel". Vergangene Woche hatte Seehofer gesagt, sein Ministerium prüfe die Möglichkeit, Menschen nach Syrien zurückzuschicken. Zur Nachricht

EXKLUSIV Sig-Sauer-Chef verhaftet und auf Kaution wieder frei. Ron Cohen, Chef der US-Niederlassung des deutschen Waffenherstellers musste mehrere Millionen Euro als Sicherheit hinterlegen. Das Landgericht Kiel wollte verhindern, dass sich Cohen einem Prozess entzieht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm und vier weiteren Sig-Sauer-Managern vor, mehr als 30 000 Pistolen ohne Genehmigung nach Kolumbien geliefert zu haben. Zum Bericht von Volkmar Kabisch, Frederik Obermaier und Bastian Obermayer

Grüne fordern Zerschlagung des Bahn-Konzerns. Angesichts wachsender Probleme im Bahnverkehr fordert Fraktionschef Anton Hofreiter von der Bundesregierung eine große Bahn-Reform und die Fusion der Töchter zu einer "Infrastruktur-Gesellschaft". Die Bahn selbst will ihre Probleme, vor allem die mangelnde Pünktlichkeit, mit Investitionen von knapp fünf Milliarden Euro in den Griff bekommen. Markus Balser berichtet.

Schach-WM: Zehntes Remis im zehnten Spiel. Der Titelkampf in London wird immer dramatischer. Diesmal einigen sich Weltmeister Magnus Carlsen und sein Herausforderer Fabiano Caruana im 54. Zug auf ein Unentschieden. Zwei Duelle stehen noch aus. Gibt es auch dann noch keinen Sieger, fällt die Entscheidung im Schnellschach. Mehr Infos

Was wichtig wird

Bundestag stimmt über Haushalt 2019 ab. Als letzter Einzelplan wird das Budget von Arbeitsminister Heil behandelt. Es ist mit 145 Milliarden Euro der größte Einzeletat. Schließlich wir das Plenum über den Gesamthaushalt in Höhe von 356,4 Milliarden Euro abstimmen. Eine Neuverschuldung soll es erneut nicht geben.

Studie zur Entwicklung der Fachkräfte-Zuwanderung. Die Untersuchung im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung zeigt, wie sich die Zuwanderung aus EU- und Nicht-EU-Ländern sowie von Flüchtlingen 2017 entwickelt hat. Im Mittelpunkt steht die Frage: Welchen Anteil haben sie als Fachkräfte oder auch Geringqualifizierte auf dem deutschen Arbeitsmarkt?

Katholische Kirche setzt sich mit Missbrauch auseinander. In Köln findet die Herbstvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken statt. Dort soll über die Aufdeckung des massenhaften sexuellen Missbrauchs gesprochen werden. Am Nachmittag tagt die deutsche Bischofskonferenz zur "Prävention von sexualisierter Gewalt".

Frühstücksflocke

Gaming im Altenheim. In bundesweit 100 Pflegeeinrichtungen werden ab sofort seniorengeeignete Videospiele getestet. Die Digitalisierung werde in der Pflege künftig einen nicht zu unterschätzenden Stellenwert bei der Prävention einnehmen, erklärte dazu der Vertreter einer erfolgreichen Altenheimkette, die das Projekt unterstützt. Von Martin Zips