bedeckt München 24°

Nach der Hessen-Wahl:Koch verteilt die Rollen neu

Hessens Ministerpräsident Roland Koch will mit einer leicht veränderten Ressortaufteilung in die neue Legislaturperiode starten. Das Kultusministerium soll künftig Justizminister Jürgen Banzer führen, das Wissenschaftsressort Sozialministerin Silke Lautenschläger.

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat die neuen Ressortzuschnitte für die geschäftsführende Landesregierung ab dem 5. April bekanntgegeben. Wie Koch am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, wird Justizminister Jürgen Banzer (CDU) zusätzlich das Kultusministerium übernehmen. Sozialministerin Silke Lautenschläger (CDU) führt künftig auch das Wissenschaftsministerium.

Die neue Ressortverteilung war notwendig geworden, weil Wissenschaftsminister Udo Corts (CDU) am 31. März und wenige Tage später auch Kultusministerin Karin Wolff (CDU) aus dem Kabinett ausscheiden. Beide hatten Koch um die Entlassung gebeten.