Seit den 1980er Jahren steht der Terminus "Trümmerfrauen" allgemein für die Frauen, die die entbehrungsreiche Nachkriegszeit in deutschen Städten meistern mussten. Die Vorstellung, dass vor allem Frauen den Schutt des Krieges weggeräumt haben, wurde zum Mythos, der weite Verbreitung fand.

Diese Aufnahme entstand in München.

Bild: Sueddeutsche Zeitung Photo 3. Dezember 2014, 18:092014-12-03 18:09:40 © SZ.de/odg/fued