bedeckt München 24°

Myanmar:Kriegsrecht im Grenzgebiet zu Indien

Die Militärjunta in Myanmar hat im Grenzgebiet zu Indien das Kriegsrecht ausgerufen. Zur Begründung hieß es am Freitag, in der Provinz Chin State trieben "bewaffnete Terroristen" ihr Unwesen. Am Mittwoch und Donnerstag war es in Mindat zu Unruhen gekommen, wie die amtliche Nachrichtenagentur berichtete. Dabei seien rund 100 Menschen mit selbstgebauten Waffen gegen eine Polizeistation und eine Bank vorgegangen. Der Sprecher einer neuen Miliz namens Chinland Verteidigungsmacht bekannte sich für die Gruppe zu den Aktionen.

© SZ vom 15.05.2021 / Reuters
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB