bedeckt München 23°

Myanmar:Junta will Partei auflösen

Die Militärjunta in Myanmar bezichtigt die Partei der entmachteten Regierungschefin Aung San Suu Kyi des Wahlbetrugs und will die Nationale Liga für Demokratie (NLD) deshalb auflösen. Der früheren Regierungspartei werde die Zulassung entzogen, kündigte die staatliche Wahlkommission am Freitag in Naypyidaw an. NLD-Mitglieder, die an Wahlbetrug beteiligt gewesen seien, würden als "Verräter" vor Gericht gestellt. Seit dem Militärputsch im Februar geht die neue Führung hart gegen Gegner vor. Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi sitzt im Hausarrest.

© SZ vom 22.05.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB