Militärherrschaft:Talkshows gegen Panzer

Lesezeit: 4 min

FILE PHOTO: To match Special Report MYANMAR-GENERALS/FAMILIES

Infanterie-Soldaten des myanmarischen Militärs beim Einsatz gegen Proteste in Yangon.

(Foto: Stringer ./REUTERS)

Die Junta in Myanmar ist international isoliert, und die Generäle führen weiter Krieg gegen das eigene Volk. Doch wie sieht es eigentlich innerhalb des Militärs aus?

Von David Pfeifer, Bangkok

Am Dienstag hat ein Gericht in Myanmar Aung San Suu Kyi angehört, weitere Anklagepunkte wurden verlesen, etwa ein Dutzend sind es mittlerweile - und die Verhandlung wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Ob die Nobelpreisträgerin und ehemalige regierende Staatsrätin jemals verurteilt werden wird, ist unklar. Sicher scheint zu sein, dass die 76-Jährige nicht freikommen wird, solange die Junta an der Macht bleibt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
Diese roten Flaggen gibt es in der Liebe
Psychologie
"Es gibt Erfüllung, die im bloßen Dasein liegt"
Stubborn mom and daughter avoid talking after conflict; Entfremdung
Familie
Was Eltern gegen die Entfremdung von ihren Kindern tun können
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB