Nahost:"Das könnte ein Rezept für den Frieden in der ganzen Region sein"

Nahost: Muwaffak Tarif hält sich momentan in Europa auf, um auf die Probleme der Drusen, auch in Syrien, aufmerksam zu machen.

Muwaffak Tarif hält sich momentan in Europa auf, um auf die Probleme der Drusen, auch in Syrien, aufmerksam zu machen.

(Foto: Friedrich Bungert)

Muwaffak Tarif ist das spirituelle Oberhaupt der drusischen Gemeinschaft in Israel und ein führender Kopf der Drusen weltweit. Er hat konkrete Vorstellungen, wie der Konflikt in Nahost beendet werden könnte.

Von Sina-Maria Schweikle, Berlin

Sie leben in der Levante, in Libanon, Israel und Syrien. Und häufig liegen ihre Dörfer tief im Land zwischen Hügeln, Tälern und windigen Straßen. Denn dort suchten schon die Vorfahren der heutigen Drusen Zuflucht vor den Extremisten, die sie als Ungläubige verdammten und verfolgten.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusGaza-Krieg
:Unversöhnlich

Sie vertreiben Palästinenser, legen Feuer in deren Olivenhainen, manchmal schießen sie auch, aber seit dem 7. Oktober fühlen sie sich vor allem bedroht: Ein Besuch bei Siedlern im Westjordanland, die eine Lösung des Nahostkonflikts schon immer erschwert haben.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: