bedeckt München 22°

Mittelmeer:Mehr Flüchtlinge

45 505 Menschen sind bisher dieses Jahr als Migranten und Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Europa gelangt - etwa 30 Prozent weniger als im Vorjahr. Das zeigen Zahlen der Internationalen Organisation für Migration (IOM) und des italienischen Innenministeriums. Davon landeten 23 193 in Griechenland und 14 680 in Spanien. In Italien kamen demnach 4664 Bootsflüchtlinge an. Das ist ein Rückgang von fast 76 Prozent zum selben Zeitraum 2018. Von 2017 auf 2018 betrug der Rückgang 95 Prozent. Die Inselstaaten Malta und Zypern verzeichnetenbisher 1727 und 1241 übers Meer gekommene Migranten.