Militärparade in PekingMachtdemonstration auf dem Platz des Himmlischen Friedens

Peking lässt aufmarschieren und erinnert damit an den Sieg im Zweiten Weltkrieg über Japan. Die internationale Politprominenz bleibt weitgehend aus.

Mit einer großen Militärparade durch Peking hat China am Donnerstag des Sieges über Japan am Ende des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren gedacht. Im Gleichschritt marschierten die Streitkräfte bei der Veranstaltung vorbei am Platz des Himmlischen Friedens, 500 militärische Fahrzeuge und Gerätschaften sowie 200 Flugzeuge wurden präsentiert. Helikopter am Himmel formten die Zahl 70.

Bild: REUTERS 3. September 2015, 08:042015-09-03 08:04:12 © SZ.de/dpa/AFP/Reuters/AP/cmy/mane