Süddeutsche Zeitung

Migration - Dresden:Pilotkurs für Geflüchtete soll das Deutschlernen erleichtern

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa/sn) - Pauken in der Werkstatt: Spezielle Sprachkurse mit Praxisbezug sollen Geflüchteten das Deutschlernen erleichtern. Bundesweit gibt es derzeit nach Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fünf solcher Pilotkurse. Als einer der ersten bundesweit hat der private Bildungsträger Lösernet in seiner Dresdner Sprachschule einen solchen Kurs umgesetzt. Für die Sprachkurse mit dem Schwerpunkt Handwerk wechseln sich Theorie und Praxis ab. Auf dem Programm steht auch praktische Arbeit in der Werkstatt, bei der Vokabeln rund um den Handwerksberuf gelernt werden.

"Es geht um Menschen, denen das Lernen der deutschen Sprache sehr schwer fällt, die aber anderseits durchaus praktisches Geschick haben und gern in Arbeit kommen wollen", erklärt Geschäftsführer Günter Hanke. Viele seien nie in die Schule gegangen. Mit entsprechender Unterstützung könnten sie jedoch den Weg in den Arbeitsmarkt finden.

© dpa-infocom, dpa:210818-99-879643/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210818-99-879643
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal