bedeckt München 11°

Michael Kretschmer:"Wir lernen alle miteinander"

Protest gegen Corona-Beschränkungen

Maskenträger trifft Hutträger: Ministerpräsident Kretschmer (links) am 20. Mai auf einer Demonstration in Pirna.

(Foto: Matthias Rietschel/dpa)

Selbst in Corona-Zeiten setzt Sachsens Ministerpräsident auf Straßendialog und runde Tische. Sein Motto: alles erklären, allen zuhören - auch Leuten mit Aluhut.

Von Detlef Esslinger und Ulrike Nimz

In Sachsen griff die Politik zu Beginn der Corona-Pandemie hart durch. Nun sind Grundschulen und Kitas geöffnet, bald sollen größere Familienfeiern und Busreisen wieder möglich sein. Ein Land macht sich locker und der Ministerpräsident Schlagzeilen, weil er eine Demonstration ohne Mundschutz besuchte. Michael Kretschmer (CDU) über unbegründete Ängste, drohende Bußgelder und warum er unbedingt im Gespräch bleiben will.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Unabhängigkeit der Wissenschaft
Schwere Vorwürfe gegen Forschungsmanager
Coronavirus - Intensivstation der Uniklinik Aachen
Corona-Pandemie
Der Grippe-Vergleich ist ein gefährlicher Irrtum
Treffen der Koalitionsspitzen
Corona-Pandemie
"Gutes Regieren stelle ich mir anders vor"
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
-
Pandemie-Frust
Völlig losgelöst
Zur SZ-Startseite