bedeckt München 28°

Michael Kretschmer:"Wir lernen alle miteinander"

Protest gegen Corona-Beschränkungen

Maskenträger trifft Hutträger: Ministerpräsident Kretschmer (links) am 20. Mai auf einer Demonstration in Pirna.

(Foto: Matthias Rietschel/dpa)

Selbst in Corona-Zeiten setzt Sachsens Ministerpräsident auf Straßendialog und runde Tische. Sein Motto: alles erklären, allen zuhören - auch Leuten mit Aluhut.

In Sachsen griff die Politik zu Beginn der Corona-Pandemie hart durch. Nun sind Grundschulen und Kitas geöffnet, bald sollen größere Familienfeiern und Busreisen wieder möglich sein. Ein Land macht sich locker und der Ministerpräsident Schlagzeilen, weil er eine Demonstration ohne Mundschutz besuchte. Michael Kretschmer (CDU) über unbegründete Ängste, drohende Bußgelder und warum er unbedingt im Gespräch bleiben will.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Österreich
Pimp my Bergdorf
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Camping in Bayern
Mit Hering und Blasebalg
Zur SZ-Startseite