First Lady Melania Trump:Zur Sache, Schätzchen

Melania Trump

"Totale Ehrlichkeit ist das, was wir von unserem Präsidenten verdienen", sagte Melania Trump. Der Präsident findet das offenbar auch.

(Foto: Evan Vucci/AP)

Melania Trump hat nicht die besten Erfahrungen mit Parteitagsreden, aber diesmal spricht sie erstaunlich offen die großen Probleme des Landes an. Nur das allergrößte Problem verschweigt sie.

Von Christian Zaschke, New York

Als Melania Trump 2018 einmal 25 Tage lang nicht in der Öffentlichkeit auftrat, kursierten umgehend die wildesten Spekulationen. Sie sei von ihrem Ehemann geschlagen worden und könne ihr Gesicht nicht zeigen. Oder: Sie habe die Ehe beendet und sei zurück nach New York gezogen. Besonders bizarr: Sie sei bei den Obamas untergeschlüpft, um sich aus den Fängen ihres Mannes zu befreien.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusYoutube
:Eine schrecklich nette Familie

Myka und James Stauffer wurden mit ihren fünf Kindern zu Influencern - bis ihr Adoptivsohn auf einmal aus den Videos verschwand und die Kritik losbrach. Über den Platz des Tragischen auf Social Media und die Frage, was Eltern im Internet dürfen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: