bedeckt München

Debattenkultur:Wer mitreden darf

"Schumann's Bar" in München feiert 30-jähriges Jubiläum, 2012

Ein Bild aus alten Zeiten, nicht von einem Korridor sondern von der "Schumann's Bar" in München. Eng war es hier auch und stickig, aber dafür gut gemischt.

(Foto: Stephan Rumpf)

Der "Meinungskorridor" soll breiter werden, das ist eine Forderung, die von Medienmachern immer wieder erhoben wird. Meist geht es dabei nur darum, ihn nach rechts zu erweitern - mit echter Vielfalt hat das wenig zu tun.

Kolumne von Jagoda Marinic

"Meinungskorridor" ist mein persönliches Unwort des Jahres. Was soll das sein, so ein Meinungskorridor? Ein Flur, dessen Breite daran gemessen wird, wie viele Meinungen reinpassen? Als wären Meinungen so etwas wie Typen auf einer Stehparty und manchmal herrscht Gedränge im Gang.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Gewalt gegen Frauen
Mit voller Wucht
Reden wir über Liebe
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
Chair of the Federal Reserve Janet Yellen - Washington, DC
Janet Yellen
Bidens großer Coup
Medizin
Die Vulva, ein blinder Fleck
young girl uses fruit to make silly face Baltimore MD PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY R_HHXY191217A-94946-01
Vegetarische Ernährung
Brauchen Kinder Fleisch?
Zur SZ-Startseite