bedeckt München

Manuela Schwesig:Angekommen

Video-Konferenz von Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten

Wie eine Kommandozentrale: Manuela Schwesig nimmt an einer Videoschalte der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin teil.

(Foto: dpa)

Manuela Schwesig ist schon seit Jahren eine große Hoffnung der SPD. Nach überstandener Krebs-Erkrankung und viel Beifall für ihr Management der Corona-Krise steht die Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns so stark da wie noch nie.

Von Peter Burghardt und Mike Szymanski, Berlin/Schwerin

Was sind das für Monate für Manuela Schwesig, die SPD-Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern. Gute Nachrichten über ihre eigene Gesundheit. Schlechte Nachrichten von der Pandemie. Und dann ist da diese Episode mit ihrem nun ehemaligen Innenminister, Lorenz Caffier (CDU), der sie in anderen Zeiten veralbert hatte und jetzt selbst nichts mehr zu lachen hat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Illu Wirecard
Das Protokoll
Die letzten Tage von Wirecard
Rollator, Corona, Seite Drei
Covid-19
Ich doch nicht
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Infektionsschutz in Thüringen
Covid-19
Wer sich wo mit Corona ansteckt
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Zur SZ-Startseite