Mecklenburg-Vorpommern:"Ich geh nicht weg, wo soll ich denn hin?"

Mecklenburg-Vorpommern: "Ja, hier ist der Bürgermeister", so hat sich Reinhard Dettmann am Telefon gemeldet. Zumindest bisher. (Foto: Henrike Roßbach)

"Ja, hier ist der Bürgermeister", so hat sich Reinhard Dettmann am Telefon gemeldet. Zumindest bisher. (Foto: Henrike Roßbach)

28 Jahre war Reinhard Dettmann Bürgermeister in Teterow, so lange wie sonst kaum einer im Osten Deutschlands. Über einen, den man nie bitten musste - und der jetzt eine neue Beschäftigung braucht.

Von Henrike Roßbach

Reinhard Dettmann steht im blumengeschmückten Ratssaal und schüttelt Hände, zwei Stunden schon. Um zehn Uhr reicht die Schlange derjenigen, die ihm noch mal die Hand geben wollen, bis fast zum Rathauseingang. "Das ist ein bewegender Tag für mich, das wisst ihr schon", sagt er. "Heute morgen habe ich gedacht: Na, Reini? Kommen die Tranen oder büst du lustig?" Auf Plattdeutsch sagt er das. Er gibt sich fröhlich, als wäre ihm an diesem Morgen selbst die Entscheidung für die rosa Krawatte schwerer gefallen, als hierherzukommen. Was ziemlich sicher nicht so war.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Pilze
Delikatessen aus der Unterwelt
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Besonders anfällig für Verschwörungsmythen
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
Elke Heidenreich und Sarah Lee-Heinrich
Rassismus
Die Irrwege der Elke Heidenreich
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB