Doch ein als Polizist verkleideter Attentäter machte das Idyll zum Albtraum: Mit einer Pistole und einem Gewehr bewaffnet gelangte der 32-jährige Norweger in einem Lieferwagen auf die Insel und schoss auf die etwa 600 Jugendlichen. Zunächst hieß es, 86 Menschen seien getötet worden, später korrigierte die Polizei die Opferzahl auf 68.

Bild: dpa 23. Juli 2011, 12:002011-07-23 12:00:38 © sueddeutsche.de/cag/bbr