Norwegen: Massaker auf Insel UtøyaTerror im Ferienparadies

Nach dem Bombenanschlag im Regierungsviertel von Oslo hat der 32-jährige Attentäter ein Ferienlager auf Utøya angegriffen - mindestens 68 Menschen kamen dabei ums Leben. In Bildern.

Nach dem Bombenanschlag im Regierungsviertel von Oslo hat der 32-jährige Attentäter ein Ferienlager auf Utøya angegriffen - mindestens 68 Mernschen kamen dabei ums Leben.

Die Insel Utøya aus der Luft - 40 Kilometer westlich der norwegischen Hauptstadt verbrachten Jugendliche der sozialdemokratischen Arbeiterpartei AUF hier ihre Ferien.

Bild: Reuters 23. Juli 2011, 12:002011-07-23 12:00:38 © sueddeutsche.de/cag/bbr